Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online: Tag der Druckkunst

TEILEN

Online wie gedruckt: Jedes Jahr am 15. März findet der Tag der Druckkunst statt. Seit 2018 sind die künstlerischen Drucktechniken von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt.

Erst um 1450, mit der Entwicklung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg, eröffnete sich die Möglichkeit, Schriften und Bilder in größeren Auflagen zu verbreiten. Gutenberg und Albrecht Dürer, der ein Meister des Holzschnitts und des Kupferstichs war, stehen stellvertretend für die Anfänge einer Medienrevolution. Holzschnitte, Radierungen und Lithographien wurden seitdem von vielen Künstlern genutzt, um ihre Ideen zu verbreiten. Erst Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der Farbdruck.

Letztes Jahr fiel der Tag der Druckkunst der Corona-Pandemie zum Opfer, was sich dieses Jahr wiederholen könnte. Daher findet er digital statt. Mit kurzen Filmbeiträgen will das Museum Zitadelle in das Thema Druckkunst einführen.

Die verschiedenen Drucktechniken werden vorgestellt und anhand von Beispielen aus dem Museumsfundus demonstriert. „Mit Hochdruck“ , „Tiefenwirksam“ , „Lichtscheue Stars. Bitte nicht sauer sein!“ sind einige Schlaglichter der Serie, mit der das Museum Neuland betritt.

Abgerundet wird die Informationsreihe durch einen do-it-yourself Teil als Mitmach-Projekt. Dieses Kreativangebot wird durch die Stiftung Kulturrucksack NRW gefördert. Es wendet sich an Kinder und Jugendliche, die mit Hilfe einer filmischen Anleitung Hoch- und Tiefdruck, ganz corona-konform, selber zu Hause ausprobieren können. Aber auch Erwachsene können gerne mitmachen.

Die Serie startet am Montag, 15. März, auf Instagram (www.instagram.com/museumzitadelle) und wird bis zum Wochenende mit einem täglichen Clip fortgesetzt. Sie wird auch auf dem Youtube-Kanal des Museums (https://www.youtube.com/channel/UCVv99tFtrahcTBddTrftgew) veröffentlicht. Der Link kann über die Internetseite www.museum-zitadelle.de aufgerufen werden.

Veranstaltungsort

NRW Deutschland + Google Karte
TEILEN