Start Magazin Geschichte/n Offenes Archiv

Offenes Archiv

Heimatverein Jülich-Welldorf gegr. 1997 e.V.

94
0
TEILEN
Heimatverein Jülich-Welldorf 1997 | Foto: HZG
Heimatverein Jülich-Welldorf 1997 | Foto: HZG
- Anzeige -

Am Freitag, den 22. April 2016 öffnet das Archiv des Heimatvereins Welldorf, Bahngasse 13 in der Zeit von 13 bis 18 Uhr wieder seine Türen. Alle Interessierte sind herzlich willkommen, denn das Archiv hat sehr viel zu bieten. Angefangen von den Flur-, den Grundkarten und den topographischen Karten können mittlerweile 6.000 archivierte Fotos in 36 Themenbereiche von gestern und heute dem Publikum gezeigt werden. Bis auf eine kleine Lücke sind die Sportberichte und Tabellen der Fußballmannschaften des S.V. Grün-Weiß Welldorf-Güsten sowie deren besondere Baumaßnahmen einsehbar. Des Weiteren besitzt man viele Unterlagen des Ende 2011 aufgelösten Männergesangsvereins Welldorf. Wer gerne kocht und backt, dem stehen alte Kochbücher aus Großmutters Zeiten zur Verfügung. Sehr interessant ist aber auch die Schulchronik, die 1832 beginnt. In dieser kann man  nachlesen, wie seinerzeit das Lehrerpersonal und die Schülerinnen und Schüler beurteilt wurden. Zwei Ordner sind gefüllt mit alten Dokumenten (Personalausweise, Zeugnisse, Wehrpasse, Dokumente zur Postgeschichte u.v.m.). Das Archiv ist ein kleines Paradies für Heimat- und Ahnenforscher, aber auch für Vereine, die für eine Jubiläumschronik Informationen benötigen. Rund 800 Totenzettel sowie nahezu 600 Todesanzeigen können dem Besucher gezeigt werden. Die Recherche in einer Totenzettel-Sammlung könnte Aufschluss über den Lebensweg von Bürgerinnen und Bürgern geben. Diverse Bezugsscheine und Lebensmittelmarken aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg sind vorhanden. Natürlich sind auch alte Gebrauchsgegenstände aus früheren Zeiten zu bestaunen.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here