Start Magazin Gesundheit Spender sein beim MGJ

Spender sein beim MGJ

Das Mädchengymnasium Jülich (MGJ) veranstaltet zusammen mit dem DKMS eine Typisierungsaktion in den eigenen Räumlichkeiten, um seiner Schülerin Lavinia und anderen Betroffenen zu helfen. Die Aktion findet am 25. März statt.

250
0
TEILEN
Mädchengymnasium Jülich. Foto: Dorothée Schenk
- Anzeige -

Nur einen Tag nach ihrem 18. Geburtstag erhält Lavinia die niederschmetternde Diagnose, dass sie zum zweiten Mal an Blutkrebs erkrankt ist und wahrscheinlich eine Stammzellspende benötigt. Um ihr und anderen Betroffenen zu helfen, haben ihre Familie und ihr Freundeskreis, gemeinsam mit der DKMS, eine Online-Aktion gestartet. Sie bitten alle Menschen um Hilfe. „Jede Spende verspricht Hoffnung und schenkt unserer Schnecke eine Zukunft – damit aus ihr mal eine großartige Architektin wird. Wir danken euch von Herzen“, so die Mutter von Lavinia.

Nach intensiven Vorplanungen des Mädchengymnasiums Jülich mit der DKMS konnte nun eine Typisierungsaktion vereinbart werden. Die Aktion findet am Samstag, 25. März von 11 bis 15 Uhr in den Räumlichkeiten des Mädchengymnasiums statt.

- Anzeige -

Aufgerufen sind alle Menschen zwischen 17 und 55 Jahren, die bis dato noch nicht in einer Datei erfasst sind. Ausgenommen sind Gründe wie starkes Übergewicht, Suchterkrankungen oder vorangegangene Krebserkrankungen Mehr Infos zu den Voraussetzungen für die Spende gibt es unter https://www.dkms.de/informieren/medizin-forschung/wer-darf-spender-werden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here