Start Magazin Literatur Eigentlich alles ganz normal

Eigentlich alles ganz normal

Schon beim Blick auf das Buchcover und den dazugehörigen Titel ist unschwer zu erkennen, was genau das Thema dieses Kindersachbuchs ist: Wie funktioniert der Darm und das menschliche Verdauungssystem bis hin zur letztendlichen „Ausscheidung“. Birgit Kasberg, Leiterin der Stadtbücherei Jülich bringt den HERZOG-Lesern ein Kinderbuch näher.

33
0
TEILEN
Foto: Birgit Kasberg
- Anzeige -

Gemeinsam mit den beiden Kindern Pim und Polly machen sich Kinder ab etwa 7 Jahren mit Hilfe dieses Buches auf die Reise durch den menschlichen Körper, wobei relativ schnell deutlich wird, das sich letztendlich alles um die „Wurst“ dreht.

Eingebettet in eine amüsante Rahmengeschichte beschreiben die beiden Autorinnen den Weg der Nahrung durch die faszinierende Kackwurstfabrik namens Körper. Der menschliche Verdauungsapparat wird dabei als Fabrik mit all ihren Funktionen, den unterschiedlichsten Abteilungen und Maschinen dargestellt, so z.B. der Magen als Säurebad. Und eben diese Kackwurstfabrik droht jetzt wegen einer „Verstopfung“ zusammenzubrechen. Doch Pim und Polly sind davon überzeugt, dass sie helfen können und machen sich sofort an die Arbeit …

- Anzeige -

Die ebenso detailreichen wie lustigen Wimmelbilder mit den eingefügten Schaubildern und Infokästen fördern das eigene Entdecken und bieten zudem verständliche Sachinformationen.

Daneben wird das kindliche Wortfeld rund um das Thema „Kacke“ deutlich erweitert, wobei der Leser schon einige deftigere Ausdrücke und gezeichnete Häufchen aller Art aushalten können sollte, da es zum Teil ordentlich zur Sache geht. Wer diese unkonventionelle Ausdrucks- und Gestaltungsweise jedoch verkraftet (mein Highlight war der „Kackastar“), wird mit einem witzigen und zugleich lehrreichen Buch über eine Reise durch die menschlichen Verdauungsorgane belohnt.

Eine „Darm mit Charme“-Version für junge Leser, die die Hemmung nehmen kann, über ein im Grunde vollkommen alltägliches Thema zu sprechen – wobei ich davon überzeugt bin, dass auch Erwachsene an diesem Titel ihren Spaß haben werden und noch einiges dazu lernen können.

BUCHINFORMATION
Marja Basler, Annemarie van den Brink: Die Kackwurstfabrik | Klett Kinderbuch | ISBN 978-3-95470-188-9 | 15,- Euro

TEILEN
Vorheriger ArtikelPer Schaufensterbummel auf SLC-Patensuche
Nächster ArtikelZeugen gesucht: Einbrecher mit Axt
Stadtbücherei Jülich
Als öffentliche Einrichtung der Stadt Jülich ermöglicht die Stadtbücherei der Bürgerschaft einen freien Zugang zu Medien und Informationen. Als kommunales Medien- und Informationszentrum dient sie der Kultur, Bildung, Information und Freizeitgestaltung. Sie fördert Lese-, Informations- und Medienkompetenz als Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Leben - ob in Schule, Studium, Beruf oder privat. Ihr Angebot umfasst sowohl einen aktuellen und nachfrageorientierten Medienbestand (analog und digital) als auch eine kompetente Beratung und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here