Start Stadtteile Jülich Abschied nach über drei Jahrzehnten

Abschied nach über drei Jahrzehnten

396
0
TEILEN
TZJ-Geschäftsführer Carlo Aretz verabschiedet Prof. Rolf Theenhaus gemeinsam mit Dr. Thomas Drescher. Foto: TZJ
- Anzeige -

Nach 34 Jahren Gremienarbeit für die TZJ GmbH beendet Prof. Dr. Rolf Theenhaus seine Tätigkeit im Beirat des Jülicher Technologiezentrums.

Prof. Theenhaus war bereits als damaliges Vorstandsmitglied des Forschungszentrums Jülich in der Gründungsphase der TZJ GmbH involviert. In all den Jahren war er der Gesellschaft stets ein wertvoller Ratgeber, der durch sein Wirken den Aufsichtsrat und die Geschäftsleitung nachhaltig unterstützte.

- Anzeige -

Überreicht vom TZJ-Aufsichtsratsvorsitzenden Axel Fuchs, dem Beiratsvorsitzenden Dr. Thomas Drescher sowie Geschäftsführer Carlo Aretz, verbunden mit dem Dank für die langjährige Tätigkeit, erhält Prof. Theenhaus zum Abschied eine Keramik-Skulptur des verstorbenen Jülicher Künstlers Arnold Schlader.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here