Start Stadtteile Jülich Mittwoch kein Präsenzunterricht

Mittwoch kein Präsenzunterricht

165
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Wie die Bezirksregierung Köln heute nachmittag in einer Schulmail mitgeteilt hat, findet am morgigen Mittwoch, 17. Januar, an den Schulen kein Präsenzunterricht statt. Hintergrund ist eine amtliche Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes vor starkem Schneefall.

Das Unwetter lasse „einen geordneten Unterrichtsbetrieb ohne eine Gefährdung von Schülerinnen und Schülern in Teilen des Regierungsbezirks Köln“ nicht zu, heißt es in einer Schulmail der Bezirksregierung Köln an alle öffentlichen und privaten Schulen. Davon betroffen sei der gesamte Kreis Düren. Daher gilt der Erlass auch für die Stadt Jülich.

- Anzeige -

„Im Rahmen der organisatorischen und personellen Möglichkeiten entscheidet die Schulleitung über die Einrichtung von Unterricht mit räumlicher Distanz“, heißt es in der Schulmail weiter.

„Wir hatten schon den ganzen Vormittag auf diese Nachricht gewartet“, sagte Dr. Edith Körver, Schulleiterin des Gymnasiums Zitadelle. Der Präsenzbetrieb wird auch am städtischen Gymnasium ruhen. „Aufgrund der Kurzfristigkeit ist eine einheitliche Regelung zum Distanzunterricht nicht möglich“, sagt sie. Per Rundmail und Hinweis auf der Internetseite seien Eltern, Lehrkräfte und die Schülerschaft darüber informiert worden, auch darüber dass sie sich via Teams informieren müssen, wie die einzelnen Lehrkräfte verfahren. Möglich sei, dass per Videocall der Unterricht stattfindet oder Aufgaben für die Klassenverbände eingestellt würden.

Ebenso verfährt das Mädchengymnasium Jülich. Schulleiterin Christiane Clemens ist zuversichtlich, dass der Online-Unterricht, den man ja in der Pandemiezeit gut eingeübt habe, in den Jahrgangsstufen 6 bis Q2 unproblematisch vonstattengehen wird.

Keine Videokonferenz als Präsenzersatz gibt es im Gymnasium Haus Overbach, wie Schulleiter Thorsten Vogelsang auf Nachfrage mitteilte. Das im Haus verwendete System „Moodle“ biete die Möglichkeit zum „homeschooling“ mit bereitgestellten Aufgaben.

Anders handhaben das die Kreismäuse AöR. Auf Nachfrage bei der Pressestelle wurde mitgeteilt, dass alle KiTas in der Trägerschaft des Kreises Düren geöffnet sein werden.

Die Grundschulen der Stadt Jülich bleiben grundsätzlich geschlossen. Die Lehrkräfte werden allerdings im Einsatz sein, teilte Schuldezernent Thomas Mülheims auf Nachfrage mit.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here