Start Stadtteile Barmen Vom Urknall bis in die Welt der kleinsten Teilchen

Vom Urknall bis in die Welt der kleinsten Teilchen

Zur „Woche der Teilchenwelt“ lädt das Jülicher Institut zu Vortrag und virtuellem Besuch am CERN.

52
0
TEILEN
Foto: StockSnap | Pixabay
- Anzeige -

Woher kommt unser Universum? Und wie hat es sich nach dem Urknall entwickelt? Welche Geheimnisse birgt der Kosmos? Und was hat es mit der „Weltmaschine“ auf sich? Gemeinsam mit Forschenden lassen sich in der bundesweiten Woche der Teilchenwelt Antworten auf solche Fragen finden. Die Wissenschaftsstandorte von Netzwerk Teilchenwelt öffnen ihre Türen, um die Öffentlichkeit mit ihrer Begeisterung für Teilchenphysik anzustecken.

Virtuelle Besuche am CERN, Führungen durch die Beschleunigeranlagen deutscher Forschungsinstitute, interaktive Workshops, Filmabende und Diskussionen mit Physikerinnen und Physikern – all das ist in der Woche der Teilchenwelt möglich. Die Standorte von Netzwerk Teilchenwelt, darunter auch das Institut für starke Wechselwirkung (IAS-4/IKP-3) des Forschungszentrums Jülich, haben über 20 Veranstaltungen mit einem breiten Spektrum an Formaten und Themen für Gäste jeden Alters vorbereitet.

- Anzeige -

So bietet das IAS-4, unterstützt vom Jülicher Institut für Experimentelle Hadronenphysik (IKP-2), am Donnerstag, 9. November, von 16 bis 19 Uhr am Science College Overbach in Barmen, Franz-von-Sales-Straße 16, für alle Interessierten zuerst einen Vortrag mit einer Einführung in das LHCb-Experiment und die untersuchten Physik-Fragen. Danach geht es zur virtuellen Führung am LHCb-Detektor am CERN. Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here