Start Stadtteile Lich-Steinstraß Dreigestirn auf ein Neues

Dreigestirn auf ein Neues

Nachdem die närrische Corona der Session den Garaus gemacht hat, freut sich das Dreigestirn der KG Maiblömche, im zweiten Anlauf endlich auf seine Regentschaft.

125
0
TEILEN
Das neue Dreigestirn der KG Maiblömche mit Axel Fuchs und Maurice Emunds. Foto: KG Maiblömche
- Anzeige -

Bürgermeister Axel Fuchs persönlich erschien in Lich-Steinstraß, um die Majestäten der KG Maiblömche zu proklamieren. Mit sichtlicher Freude überreichte er die Insignien an Prinz Volker (Eßer), Jungfrau „Markusina“ (Markus Ingermann), Bauer Sebastian Hohenfels und die Prinzenführer Dirk Worms.

Prinz Volker sprach daraufhin voller Stolz an sein „Narrenvolk“, das zahlreich im Lich-Steinstraßer Festzelt erschienen war. In den zukünftigen Wochen, unterbrochen von der Weihnachtszeit, werden die Herren des Dreigestirns mit der Prinzengarde viele Auftritte absolvieren und würdige Vertreter der Maiblömche in dieser Session sein.

- Anzeige -

Die Sessionseröffnung in Lich-Steinstraß, moderiert von Maurice Emunds, war wiederum ein gelungener Abend. Neben der Proklamation des neuen Dreigestirns und diverser Ehrungen freuten sich die Besucher über die Tänze der KG-eigenen Tanzgruppen und die musikalische Begleitung durch Mario Baus sowie der Partyband „echte Fründe“.

Hubert Bongartz mit Vorsitzenden Willibald Pahsen und Senatspräsidenten Peter Wilden . Foto: KG Maiblömche Lich-Steinstraß

KG Maiblömche vergibt höchste Auszeichnung
Einen weiteren Höhepunkt der noch jungen Session meldet die Gesellschaft außerdem: Hubert Bongartz ist der neue Ehrennadelträger der KG Maiblömche Lich-Steinstraß. Ihm wurde kürzlich die höchste Auszeichnung der Gesellschaft „in Anerkennung und Würdigung der Verdienste und Mitarbeit an der Erhaltung des Brauchtums Lich-Steinstraßer Karneval“ verliehen. „Büb“ Bongartz gehört den Maiblömchen über 50 Jahre an und ist in den verschiedensten Funktionen, unter anderem als langjähriger stellvertretender Vorsitzender tätig gewesen, wie Senatspräsident Peter Wilden in seiner Laudatio ausführte. Die Ehrennadel wurde Hubert Bongartz vom Vorsitzenden Willibald Pahsen und Senatspräsidenten Peter Wilden überreicht.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here