Start Stadtteile Jülich Jülicher Segler auf dem Treppchen

Jülicher Segler auf dem Treppchen

Der Seglerclub aus Jülich kann die diesjährige Reviermeisterschaften an der Rursee an sich reißen. Dieses Jahr nehmen zwölf Segler und Seglerinnen bis zum 14. Lebensjahr teil.

80
0
TEILEN
Die stolzen Sieger der Vereinswertung vor ihrer Trophäe. Foto: Segelclub Jülich
- Anzeige -

Der Seglerclub Jülich (SCJ) gewinnt die Reviermeisterschaften an der Rursee diesen Jahres. Am Rursee wurde die alljährliche Reviermeisterschaft der Optimisten-Segler ausgetragen, diesmal ausgerichtet vom Yachtclub Rursee (YCR). Zwölf Seglerinnen und Segler bis 14 Jahre nahmen teil, für manche war die Regatta eine Premiere. An beiden Wettbewerbstagen konnten zwei Läufe gesegelt werden, die auch den erfahrenen Teilnehmern eine Herausforderung darstellte.

In der Anfänger Gruppe C dominierte souverän Emilian Birkenhauer vom Segelclub Jülich mit vier ersten Plätzen das Feld, gefolgt von Laura vom SC. In der Klasse B der erfahrenen Segler lieferten sich Frieda Hellenbroich von SSCR und Ole Ameling vom SCJ bis zum letzten Lauf einen spannenden Zweikampf um den ersten Platz der Gesamtwertung, den Ole im letzten Lauf für sich entscheiden konnte.

- Anzeige -

Mit einem 1. und 2. Platz in der C-Wertung und einen 1. und 4. Platz in der B-Wertung ging der Mannschaftspreis, wie schon in den Jahren 2017 und 2018, an den Segelclub Jülich, der mit acht Seglerinnen und Seglern das Feld auch in der Anzahl dominierte und dessen aktive Jugendarbeit sich somit wieder auszeichnete.

Die Jugendwartin und Trainerin des Segelclubs Jülich, Fabienne Höthker, durfte mit der Jugend den Hauptpreis, einen nagelneuen Optimisten, in Empfang nehmen, der wie schon in den Vorjahren von der Segelschule Dreyer aus Aachen gestiftet wurde.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here