Start Nachrichten Betrunken gefahren

Betrunken gefahren

Diese Fahrt wird einen 23-Jährigen aus Jülich wohl teuer zu stehen kommen.

241
0
TEILEN
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
- Anzeige -

Am Samstagabend befuhr der junge Jülicher um 23:15 Uhr die Große Rurstraße in Fahrtrichtung Aachener Landstraße. Dabei kam er selbstverschuldet und offenbar rauschbedingt nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte und beschädigte drei geparkte Wagen und ein Verkehrszeichen. Die Gesamtschadenshöhe dürfte sich jenseits von 10.000 Euro befinden.

Dann flüchtete der tatverdächtige Fahrzeugführer mit seinem beschädigten Wagen noch vom Unfallort, konnte aber im Verlauf der Fahndung am Walramplatz angetroffen werden, wo er sein beschädigtes Auto abgestellt hatte. Da der Mann alkoholisiert war, ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,48 Promille, wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Unfallflucht eingeleitet.

- Anzeige -

Der Führerschein wurde sichergestellt. Die strafrechtlichen Ermittlungen gegen den Beschuldigten dauern derzeit an.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here