Start Nachrichten Fahrerflucht am Propst-Bechte-Platz

Fahrerflucht am Propst-Bechte-Platz

Ein bislang Unbekannter fuhr am Montagmorgen auf einen einparkenden Pkw auf und entfernte sich ohne sich um den Schaden zu kümmern davon.

105
0
TEILEN
Archivbild Blaulicht | Foto: Jörg Hüttenhölscher - stock.adobe.com
- Anzeige -

Am vergangenen Montag gegen 9:30 Uhr beabsichtigte ein 63-Jähriger aus Bedburg in eine parallel zur Fahrbahn des Propst-Bechte-Platzes befindliche Parkbucht rückwärts einzuparken. Als das Heck seines Fahrzeugs bereits teilweise die Parkbucht erreicht hatte, fuhr plötzlich ein in Fahrtrichtung Düsseldorfer Straße fahrender Wagen auf die linke Fahrzeugecke des Bedburgers. Der Unfallverursacher blieb kurz stehen und setzte nach einem kurzen Wortgefecht mit dem 63-Jährigen sein Fahrt in Richtung Düsseldorfer Straße fort. Laut Angaben des Bedburgers handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen weißen Wagen, eventuell Peugeot. Der flüchtige Fahrer wird wie folgt beschrieben: männlich, schwarze Haare, rundes Gesicht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich zu den Bürodienstzeiten bei der Polizei Jülich unter 02421 9495230 und außerhalb der Bürodienstzeiten unter 02421 9496425 zu melden.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here