Start Magazin Kunst & Design Festtag der jüdischen Kultur

Festtag der jüdischen Kultur

Zum Festjahr „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ hat das LVR-KULTURHAUS Landsynagoge Rödingen ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm und eine gemeinsame Plattform für alle Angebote im Rheinland und in Westfalen entwickelt.

67
0
TEILEN
Begegnung und Austausch stehen im Mittelpunkt des Europäischen Tag der jüdischen Kultur am Sonntag, 5. September 2021. Foto: Alexander Schmalz
- Anzeige -

Dies war durch die Förderung des Bundesministeriums des Inneren und des koordinierenden Vereins „321–2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ möglich.

Nach einem Aufruf zur Beteiligung erhielt das LVR-Kulturhaus Landsynagoge Rödingen für das Rheinland und seine Partnerin, die LWL-Kulturstiftung für Westfalen-Lippe, Rückmeldungen von über 40 Institutionen und Personen.

- Anzeige -

So kann nun erstmals zum „Europäischen Tag der jüdischen Kultur“ am ersten Sonntag im September (in diesem Jahr am Sonntag, 5. September) mit einem gemeinsamen NRW-Heft ein abwechslungsreiches Programm mit über 50 Veranstaltungen präsentiert werden: Ausstellungen, Buchvorstellungen, Konzerte, Synagogen- und Friedhofsbesuche, Fahrradtouren, kulinarische Entdeckungen, Filmvorführungen, Vorträge und Workshops. Es beteiligen sich jüdische Gemeinden, Gedenkstätten, Geschichts- und andere Vereine, Museen, ehemalige Synagogen, Archive, Schule und Privatpersonen.

Das digitale Programmheft gibt es hier als Download: https://synagoge-roedingen.lvr.de/de/veranstaltungen/Veranstaltungen.html

Das LVR-Kulturhaus Landsynagoge Rödingen hat im Jahr 2008 als erste Institution in Nordrhein-Westfalen den „Europäischen Tag der jüdischen Kultur“ festlich begangen. Dieser Tag wird seit 1999 stets am ersten Sonntag im September gefeiert – mittlerweile in rund 30 europäischen Ländern. Die „European Association for the Preservation and Promotion of Jewish Culture and Heritage“ (AEPJ) koordiniert den Aktionstag und gibt jedes Jahr ein Motto vor. In diesem Jahr heißt es „Dialog“.
Der LVR bündelt zusammen mit der LWL-Kulturstiftung und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe seine Aktivitäten zum Festjahr im Internet. Hier informiert ein digitaler Kulturkalender über alle Veranstaltungen auch zum Europäischen Tag der jüdischen Kultur: www.2021juedischesleben.de


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here