Start Nachrichten Neuer Bezirksdienstbeamter in Niederzier

Neuer Bezirksdienstbeamter in Niederzier

In der Gemeinde Niederzier gibt es einen neuen Bezirksdienstbeamten. Dieser wurde vom Bürgermeister herzlich begrüßt, während sein langjähriger Vorgänger in den wohlverdienten Ruhestand entlassen wurde.

97
0
TEILEN
Foto: Polizei Düren
- Anzeige -

Die Freude über seinen neuen Arbeitsplatz sei allein schon in Anbetracht der malerischen Kulisse nachvollziehbar, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Denn Polizeihauptkommissar Eric Essling hat sein Büro im historischen Gebäude der Gemeindeverwaltung Niederzier bezogen.

Dort hält er als Bezirksdienstbeamter jeden Dienstag zwischen 16 und 18 Uhr und Donnerstag zwischen 13 und 15 Uhr seine Sprechstunden. Der 54-Jährige bringt polizeiliche Erfahrung aus zahlreichen Jahren im Wach- und Wechseldienst mit, zuletzt bekleidete er die Funktion des Bezirksdienstbeamten in der Dürener Innenstadt. Er freue sich auf sein neues Wirkungsfeld und die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Niederzier, in deren Namen Bürgermeister Frank Rombey ihn herzlich willkommen hieß.

- Anzeige -

Der Vorgänger im Amt des Bezirksdienstbeamten, Polizeihauptkommissar Detlef Böck, sieht seinem verdienten Ruhestand entgegen. Acht Jahre lang war er das Gesicht der Polizei in der Gemeinde Niederzier. Ihm wünschten Bürgermeister Rombey und der Leiter des Rechtsamts, Wolfram Schiefer, alles Gute und Gesundheit für den kommenden Lebensabschnitt.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here