Start Nachrichten Politik „Weltunordnung“ in der Diskussion

„Weltunordnung“ in der Diskussion

Krieg und Frieden- Herausforderung für unsere Gesellschaft lautet das Thema eines Podiumsgesprächs in Düren.

53
0
TEILEN
Foto: Veranstalter
- Anzeige -

„Wir sind in einer anderen Welt aufgewacht.“ – Die Reaktion von Außenministerin Annalena Baerbock auf den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine fasse wörtlich zusammen, was die Gesellschaft seit dem Angriff der Hamas auf Israel wahrnehme, schreibt Bundestagsabgeordneter Thomas Rachel: „Wir leben in einer Welt in Unordnung.“ Die Schrecken dieses Krieges und der menschenverachtende Terrorangriff der Hamas auf Israel bringe in eine Wirklichkeit zurück, die fast für überwunden gehalten worden sei.

In Zeiten dieser Weltunordnung gefährdeten Krieg und militärische Bedrohungen Freiheit und Frieden. Die Notwendigkeit eines verteidigungstauglichen Militärs werde neu definiert. Soldatinnen und Soldaten sähen sich mit neuen Realitäten konfrontiert, die ihr Berufsbild prägten und veränderten. Die ethischen Fragen der Betroffenen würden eine besondere Relevanz erfahren.

- Anzeige -

Vor diesem Hintergrund lädt Thomas Rachel zu einem Podiumsgespräch am Donnerstag, 15. Februar, in die Fabrik Becker & Funck, Binsfelder Straße 77, nach Düren ein. Das Publikum kann mit dem Evangelischen Militärbischof Dr. Bernhard Felmberg, Oberst Timo Heimbach (Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 „Boelke“, Fliegerhorst Nörvenich) und dem Schirmherren der Veranstaltung, Thomas Rachel, diskutieren.

Beginn ist um 19 Uhr. Anmeldung unter kas.de/weltunordnung oder per E-Mail an [email protected].


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here