Start Nachrichten Region Haltestelle auf unbestimmte Zeit verlegt

Haltestelle auf unbestimmte Zeit verlegt

Nach dem Unfalltod eines zehnjährigen Jungen auf der Bundesstraße 477 in Höhe der Ortschaft Gladbach wird die Haltestelle des Linienbusses dort kurzfristig verlegt.

62
0
TEILEN
Bushaltestelle. Foto: stux/ Pixabay
Bushaltestelle. Foto: stux/ Pixabay
- Anzeige -

Aus Richtung Nörvenich kommende Busse halten seit Montag, 18. Dezember, nicht mehr an der Haltestelle auf der B 477, sondern biegen nach Gladbach in die Petrusstraße ein und fahren dort die Haltestelle an der Kirche an. Damit brauchen die Fahrgäste die B 477 nicht mehr zu überqueren.

Anschließend setzen die Busse ihre Fahrt über den Müddersheimer Weg fort, überqueren die L 33 und fahren über die Amandusstraße nach Müddersheim. Dort biegen sie wieder auf die B 477 in Richtung Zülpich ab. Zusätzliche Busse stellen die Anbindung von Mersheim über die gewohnte Route sicher.

- Anzeige -

Für die aus Richtung Zülpich kommenden Busse ändert sich nichts, da sie in Gladbach auf der dem Ort zugewandten Straßenseite halten.

Diese Verkehrsregelung gilt, bis die dauerhafte Lösung, die Baumaßnahmen erforderlich macht, verwirklicht ist. Dazu biegen die aus nördlicher Richtung kommenden Busse in Höhe der Ortschaft Gladbach auf einer neuen Fahrspur nach links auf den parallel zur B 477 laufenden Römerweg ab. Dort gibt es dann am Ortsrand eine neue Haltestelle. Anschließend setzt der Bus seine Fahrt über die B 477 in Richtung Zülpich fort.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here