Start Nachrichten Region Mahnwache und Mailaktion

Mahnwache und Mailaktion

Zum Abschluss der Grünen Woche in Berlin und den in der nächsten Woche anstehenden parlamentarischen Abstimmungen rufen der Deutsche Bauernverband und die Landesbauernverbände zu einer deutschlandweiten Mahnwache am Freitag, 26. Januar, auf.

72
0
TEILEN
Foto (Archiv): Dorothée Schenk
- Anzeige -

„Obschon wir unsere Forderung im Rahmen der Aktionswoche bereits unmittelbar an unsere Politiker gerichtet haben, wollen wir dennoch weiter gegen die geplante Streichung des Agrardiesels protestieren und den Politikern unsere Forderung ,sichtbar‘ in Erinnerung rufen“, schreibt der Kreisbauernschafts-Vorsitzende Erich Gussen.

Zwei Aktionen sind im Kreisgebiet Düren geplant. Mit möglichst vielen Traktoren sollen sich bei anbrechender Dunkelheit am 26. Januar, zwischen 17 und 19 Uhr Landwirte mit Rundumleuchten ein Signal an die handelnden Politiker senden, heißt es in der Einladung.

- Anzeige -

Die Mahnwachen sind an der Brücke K 7 über A44 Nähe Gevelsdorf und am Kreisverkehr B 56/L33 Nähe Froitzheim vorgesehen.

In Kürze, so kündigt Gussen an, werde eine Mailaktion des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes starten.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here