Start Nachrichten Rundfahrten wieder möglich

Rundfahrten wieder möglich

Nachdem Autokinos wie Pilze aus dem Boden schießen, öffnet nun auch der Verkehrsübungsplatz.

193
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Am Wochenende öffnet der Verkehrsübungsplatz seine Tore. Dann könnten Fahrschüler mit einer Begleitperson wieder das Einparken, die Vorfahrtsregeln und den Umgang mit dem Fahrzeug üben. Von Freitag bis Sonntag ist der Übungsplatz von 8 bis 19 Uhr geöffnet. 18 Uhr ist der letzte Einlass.

Allerdings wird der Betrieb nur besonderen Vorkehrungen möglich sein, die dem Schutz vor dem Coronavirus dienen. So sollen die Besucher des Platzes das Fahrzeug nach Möglichkeit nicht verlassen. Auch der Eintritt wird vom Fahrzeug aus bezahlt. Das Bezahlen mit Karte ist laut der Verkehrswacht möglich. Da der Verkehsübungsplatz nicht zum öffentlichen Straßenverkehr gehört, dürfen auch während der Fahrt Masken getragen werden. Auch nicht ganz unwichtig: Die Toiletten bleiben geschlossen.

- Anzeige -

Bereits über das Osterwochende war der Verkehrsübungsplatz kurzzeitig wieder geöffnet. Allerdings wurden beispielsweise am Ostersonntag nur 16 Fahrzeuge gezählt, die auf dem Platz ihre Runden drehen. Normalerweise sind es gute 100. Ob der Verkehrsübungsplatz auch am nächsten Wochenende wieder öffnet, ist noch unklar. Die Verkehrswacht teilt zukünftige Öffnungen des Platzes über ihre Website https://www.verkehrswacht-juelich.de/ mit. Auch die Preise können dort eingesehen werden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here