Start Stadtteile Jülich Es kann gefeiert werden!

Es kann gefeiert werden!

Der Heiligabend für Alleinstehende stand kurz vor dem "Aus". Jetzt fanden sich doch engagierte, um das Angebot aufrecht zu erhalten.

157
0
TEILEN
Festlich gedeckter Tisch beim Heiligabend für Alleinstehende 2019. Foto: Pfarrei Heilig Geist/Helmut Windelschmidt
- Anzeige -

Die traditionelle „Weihnachtsfeier für Alleinstehende“ im Bonhoeffer-Haus kann in diesem Jahr doch noch stattfinden. Aufgrund fehlender ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, sah es zunächst danach aus als müsse die Feier wieder abgesagt werden. In den letzten beiden Jahren war dies bereits pandemiebedingt der Fall. Stattdessen wurden gut gefüllte Weihnachtstüten verteilt, was natürlich kein „Ersatz“ für eine besinnliche Feier in Gemeinschaft im Saal des Bonhoeffer-Hauses ist, für Erzählen und Singen in gemütlicher Runde an schön eingedeckten Tischen mit einem festlichen Weihnachtsessen.

Auch in diesem Jahr sah es kurz danach aus, als müsse das Fest abgesagt werden, doch eine neue Kooperation zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Jülich, der Pfarrei Heilig Geist Jülich und der Stadt Jülich im Trägerkreis des Café Gemeinsam macht es nun doch möglich. Die Kooperationspartner trafen sich mit dem Ehepaar Windelschmidt, die die Weihnachtsfeier seit über 30 Jahren organisieren und durchführen und haben gemeinsam überlegt, wie das „Unmögliche“ möglich zu machen ist. Schnell kamen die Ideen zusammen und so war es dann auch schon beschlossene Sache. Die Weihnachtsfeier für Alleinstehende findet Heiligabend von 17 bis 21 Uhr im Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Str. 30 statt. Es ist keine Anmeldung vorher notwendig. „Sie sind willkommen!“ heißt es in der Einladung.

- Anzeige -

Die Kooperationspartner bedanken sich an dieser Stelle bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie bei den Sponsoren. Informationen zur Weihnachtsfeier für Alleinstehende erhalten Sie bei der Stadt Jülich, im Fachbereich für Quartiersmanagement und Mehrgenerationen unter der Tel. 02461-63211 oder per E-Mail: [email protected]

TEILEN
Vorheriger ArtikelHandwerkaffine Diebe
Nächster ArtikelLions-Gewinnnummern 7. Dezember
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here