Start Stadtteile Jülich Kunst im Advent

Kunst im Advent

Drechselarbeiten, Taschen und Rucksäcke aus den unterschiedlichsten Materialien, Unikatkleidung, Schmuck, Kieselsteinkunst, Kindermode und -accessoires, Upcyclingkunst, Beton-Deko für Haus und Garten bis hin zu handbemalten Möbeln – das erwartet die Besucher auf dem 47. Jülicher Weihnachtsmarkt bei „Kunst im Advent“.

240
0
TEILEN
Mit Christel Kraft wird es adventlich. Foto: Veranstalter
- Anzeige -

Die Premiere hat sich bewährt und so gibt es auch in diesem Jahr wieder ein eigenes Zelt für diese besonderen „Beschicker“. Unter den zahlreichen Bewerbern hat die Jülicher Werbegemeinschaft 46 ausgewählt, die an einem oder sogar mehreren Wochenenden ihr Kunsthandwerk im eigens aufgebauten Zelt präsentieren. Neun von ihnen stammen aus der HERZOGstadt.

21|11 – 24|11

- Anzeige -

Dekorationen aus Holz und Adventskränze bringt Sabrina Heinen mit, die von der „AST-Liebe“ ergriffen ist. Aus Baumscheiben entstehen ihre besonderen Kunstobjekte.

Hinter Ursuma Kunterbunt steckt Ursula Macherey. Die gelernte Einzelhandelskauffrau, zweifache Mutter und dreifache Großmutter hat zunächst für den Eigenbedarf zu Nähmaschine und Stoff gegriffen. Inzwischen ist sie mit ihren Kindersachen, Heimtextilien und Jeansrecycling auf dem Markt. „Die Unikate fanden schnell Zuspruch und stellen jetzt einen wichtigen Bereich meiner Fertigungen dar“, sagt die Güstenerin.

Adventskränze, Weihnachtsdeko, Karten und Schmuck bringt Beate Schmitz mit auf den Weihnachtsmarkt.

Modisch unterwegs ist Ruth Fischer, die unter dem Markennamen FiDeRu ihre Textilkunst feilbietet: Loops, Ponchos und Accessoires gehören zu ihrem Angebot.

29|11 – 01|12

Weihnachtlich einstimmen können sich Kunsthandwerks-Bummler bei Christel Krafft, die Adventskränze, Türkränze und Weihnachtsdekoration auf den Markt bringt. Ganz „hölzern“ kommt Bernd Hewelt auf den Schlossplatz. Bei ihm finden Menschen mit Freude an haptischen Gescheken verschiedene Holzartikel, Dekoration und Spielzeug

Mit dabei an diesem Wochenende sind wieder Ursuma Kunterbunt und FiDeRu.

06|12 – 08|12

Kreativ war Sarah Schmidt nach eigener Aussage immer schon, aber erst die Suche nach dem ganz besonderen Babyalbum für den eigenen Sohn brachte sie dazu, auch für Kunst kreativ zu werden. Unter „Dein Wunschalbum“ ist sie im Internetseite zu finden, wo man stöbern kann oder Kontakt für die ganz persönlichen Fotoalben, Ringbücher, Ordner und Kalender aufnehmen kann. Oder man sucht das ganz individuelle Geschenk aus im Kunst-im-Advent-Zelt…

Erneut unter den Ausstellern sind Ursuma Kunterbunt und FiDeRu
.
13|12 – 15|12

Individualität ist auch der Klassiker von Elfi Essling alias „Hirschmadl“. Inzwischen sind die tragbaren Upcycling-Werke der Kirchbergerin schon lange kein Geheimtipp mehr: Die Taschen aus ausgedienten Seesäcken und frech und frisch gestalteten Armeejacken sind inzwischen ein weitbeachteter Hingucker. Über ihre Heimatstadt hinaus tragen sie Frauen in ganz Deutschland, in den europäischen Nachbarländern und sogar in den USA. In diesem Jahr feierte die einst gelernte Bürokauffrau und heute leidenschaftliche Schneiderin mit ihrem Label zehnjähriges „Betriebsbestehen“.

Dem Strickfieber verfallen ist Stephanie Holländer, die inzwischen auch ihre Leidenschaft zum Geschäftsmodell gemacht hat. In Kirchberg findet sich das „schnuckelige“ Ladenlokal, dass sie für ein Wochenende lang mit dem Ausstellungszelt auf dem Weihnachtsmarkt tauscht.

20|12 – 22|12

In der vierten Woche im Ausstellungszelt: Ursuma Kunterbunt und FiDeRu.

Collage. Fotos: Veranstalter


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here