Start Nachrichten Testen ist ein wichtiger Baustein

Testen ist ein wichtiger Baustein

Das Mitglied des Landtages Stefan Lenzen (FDP) beleuchtet die Wichtigkeit der Testungen für die Schulen und Kindertagesstätten.

58
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Schulen und Kitas sind Orte des Lernens und und des Soziallebens, daher formuliert der FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen, folgendes Ziel: „Kinder und Jugendliche leiden ganz besonders unter den Einschränkungen der Pandemie, daher ist es unverändert unser Ziel, Schulen und Kitas offen zu halten. Mit regelmäßigen Tests erhöhen wir die Sicherheit von Schulen und Kitas angesichts der leichter übertragbaren Omikron-Variante“, erklärt der FDP-Landtagsabgeordnete für den Kreis Düren Stefan Lenzen.

Durch regelmäßige Testungen soll das Infektionsgeschehen in den Schulen weiterhin gering bleiben und dadurch auch die Sicherheit erhöht werden. Das führt dazu, dass Schulen die Orte sind, an denen am meisten getestet wird. Besonders gut seien die Antigenschnelltests der Paul-Ehrlich-Stiftung, welche die Omikron-Variante verlässlich nachweisen würden. Unabhängig vom Immunisierungsstatus werden alle Schüler seit Anfang des Jahres wieder getestet. Zudem sorgen Lollitest-Verfahren an Grund- und Förderschulen für eine Verkürzung der Quarantäne, während auf ein Testergebnis gewartet wird. Ebenfalls erwähnt Lenzen, wie wichtig der Faktor testen in der Sicherheit der Schule ist. Auch sorgen gewisse Hygieneregeln, wie lüften und das Tragen einer Maske eine wichtige Rolle.

- Anzeige -

Stefan Lenzen betont zusätzlich, dass, durch das hohe Engagement von Lehrkräften, der Präsenzunterricht weiter möglich ist und dies würde die Bildungschancen der Kinder und Jugendlichen erhöhen. Er fordert Eltern deshalb auf ihre Kinder bei Erkältungssymptomen zu Hause zu lassen und sich über Impfangebote für Kinder zu informieren.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here