Start Nachrichten Am See gezündelt

Am See gezündelt

Am Echtzer Badesee hat es in der Nacht zum Freitag gebrannt. Grund war ein Lagerfeuer. Durch dieses geriet das umliegende Unterholz in Brand. Das berichtet die Polizei.

73
0
TEILEN
Foto: Polizei Düren
- Anzeige -

Eine Zeugin meldete kurz nach 1 Uhr, dass Jugendliche am See bei Mariaweiler in Düren ein Lagerfeuer entzündet und hierdurch die Böschung am Badesee in Echtz in Brand gesetzt hätten. Die Jugendlichen hätten sich allerdings in der Zwischenzeit entfernt. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war der Uferbereich auf rund 20 Quadratmetern teilweise vollständig abgebrannt. Das Feuer konnte sich aufgrund des Ausbleibenden Windes jedoch nur langsam ausdehnen. Die Feuerwehr hatte den Brand nach rund einer Stunde gelöscht. Insgesamt brannten rund 80 bis 100 Quadratmeter Unterholz ab.

Hinweise auf die Verursacher gibt es derzeit nicht. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Sachverhalt machen können, wenden sich bitte an die Leitstelle unter der 02421 949 6425.

Die Polizei weist zudem darauf hin, dass aufgrund der aktuell sehr trockenen und warmen Wetterlage eine stark erhöhte Waldbrandgefahr besteht. Daher unser Appell an Ihre Vernunft: Entzünden Sie im Freien kein Feuer und werfen Sie keine Zigaretten oder sonstigen Müll in die Natur. Letzteres gilt natürlich auch bei Regenwetter.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here