Start Polizei Brandgefährlich

Brandgefährlich

Das gute Wetter und die anhaltende Trockenheit erhöhen aktuell die Brandgefahr. Die Polizei bittet alle Bürgerinnen und Bürger um erhöhte Achtsamkeit.

63
0
TEILEN
Archivbild Feuerwehr im Einsatz | Foto: Rico Löb - stock.adobe.com
Archivbild Feuerwehr im Einsatz | Foto: Rico Löb - stock.adobe.com
- Anzeige -

Unkraut soll am besten ohne offene Flammen vernichtet werden. Ansonsten muss immer Löschwasser bereit gehalten werden. Immer wieder entstehen bei solchen Arbeiten Schäden an Gärten, Hecken, Gartenmobiliar und an Häusern. Überwiegend ist Funkenflug dafür verantwortlich, so wie gestern in Koslar. Dort entfernte eine Anwohnerin mit einem elektronischen Brenngerät Unkraut. Es entstanden Funken, die eine angrenzende Hecke, Garteninventar und einen Carport beschädigten.

Am Dienstagabend brannten in Nideggen etwa 150 Quadratmeter Waldfläche. Dank der Feuerwehr und dem Einsatz eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Brandursache ist aktuell noch unklar. Fahrlässiges Verhalten von Waldbesuchern ist eine mögliche Ursache, der die Brandermittler der Dürener Polizei nachgehen.

- Anzeige -

Um Brände gar nicht erst entstehen zu lassen, ist Achtsamkeit gefragt. Raucher sollten einen Aschenbecher bei sich tragen. Zigaretten sollten nicht auf den Boden oder aus dem Autofenster geworfen werden. Erhitztes Glas kann auch Feuer auslösen – es wird also dringend darum gebeten, Müll nicht liegen zu lassen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here