Start Stadtteile Jülich Fahndung nach räuberischem Diebstahl

Fahndung nach räuberischem Diebstahl

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach einem Räuber, der am Montag, 7.Januar diesen Jahres, gegen 16 Uhr in einem Drogeriemarkt in Jülich mit gestohlener Ware entkam. Nach dem Täter wird nun mit einem Bild gefahndet.

134
0
TEILEN
Phantombild (Ausschnitt) Foto: Polizeipresse
Phantombild (Ausschnitt) Foto: Polizeipresse
- Anzeige -

Der Mann war von einer Angestellten dabei beobachtet worden, wie er Ware aus dem Regal entnahm und diese in eine mitgebrachte Tüte steckte. Die Frau, eine 53-jährige Jülicherin, postierte sich am Ausgang des Ladens, um den Mann dort anzusprechen. Sie forderte ihn auf, die Waren aus der Tasche herauszugeben. Der Unbekannte fasste sie jedoch sofort fest am Arm und schubste sie zur Seite. Mit der Beute rannte er aus dem Geschäft.

Das angehängte Bild aus der Überwachungskamera zeigt den Täter. Hinweise auf den Unbekannten nimmt die zuständige Sachbearbeiterin
zur Bürodienstzeit unter der Rufnummer 02461 627-8613 entgegen. Außerhalb dieser wenden Sie sich bitte an die Einsatzleitstelle unter
der Rufnummer 02421 949-6425.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here