Start Stadtteile Jülich Ohne Führerschein mit Drogeneinfluss unterwegs

Ohne Führerschein mit Drogeneinfluss unterwegs

Eine Verkehrskontrolle am Samstagmorgen wurde einem Jülicher Fahrer eines Kleintransporters zum Verhängnis.

56
0
TEILEN
Foto: Arno Bachert stock.adobe.com
- Anzeige -

In einer Verkehrskontrolle am Propst-Bechte-Platz reagierte am Samstag, gegen 10.20 Uhr, der Fahrer eines Kleintransporter zunächst nicht auf die Anhaltezeichen von Beamte der Polizeiwache Jülich. Als er auch eine rote Ampel „überfuhr“, wurde das Fahrzeug im Bereich der Berliner Straße gestoppt. Der 34-jährige Fahrer aus Jülich zeigte deutliche Anzeichen, die für einen Drogenkonsum sprachen. Außerdem konnte er keinen Führerschein vorweisen.

Der Führerschein wurde von einem Bekannten gebracht. Dessen Echtheit stellten die Beamten jedoch in Frage. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

- Anzeige -

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung. Das Fahrzeug wies ebenfalls erhebliche Mängel auf, so dass die Verkehrssicherheit überprüft werden muss.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here