mindestens 3 Buchstaben!
HERZOG - ans Volk -

GEWINNSPIEL: Was war das Lieblingsgetränk des Herzog Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg?

Herzog_Bier-oder-Wein_2

 

An­läss­lich des WeinSom­mer 2016 auf dem Jü­li­cher Schloss­platz, ver­lo­sen wir fünf ge­führ­te Wein­pro­ben (á 2 Per­so­nen) für Frei­tag, den 15.07. um 18.00 Uhr. Schickt uns ein­fach eine E-Mail mit der Ant­wort, Name und Adres­se an: ge­win­nen@her­zog-ma­ga­zin.de

 

Ein klei­ner Tipp auf die rich­ti­ge Ant­wort fin­det sich im Print-Archiv des HERZOGs (Aus­ga­be 33).

 

Ein­sen­de­schluss: 07.07.2016

 

mehr…

HERZOG - Titelstorys -

Nichts wie raus

bearbeitetAbi Zitadelle 2016_300dpi-7

Raus aus der Schu­le – Rein ins „Le­ben“- Raus aus Jü­lich?

 

Mit dem Be­ginn des Som­mers endet das lau­fen­de Schul­jahr, wie ge­wohnt. Doch nicht für jeden ist die­ses nur eines der vie­len Jahre, die mit der Ver­set­zung in das nächst hö­he­re Schul­jahr enden. Für mich und viele an­de­re Abi­tu­ri­en­ten ist die­ses das lan­ger­sehn­te letz­te Schul­jahr. Mit dem Be­ste­hen un­se­rer Abi­tur­prü­fun­gen sind wir end­lich raus aus der Schu­le und un­se­re Schul­zeit ist of­fi­zi­ell be­en­det. mehr…

HERZOG - ans Volk -

Was ich noch sagen wollte…

Gisa_kolumne_2_web

Manch­mal ist das ja so eine Sache mit dem raus. Also mit dem von etwas weg und dem zu etwas hin. Wie bei raus aus der Sonne und rein in den Schat­ten. Oder raus aus dem Schat­ten, rein in die Sonne. Wäh­rend hier beide Rich­tun­gen mög­lich sind, geht das beim „Mensch är­ge­re Dich nicht“-Spiel nicht. Da folgt das Raus­wer­fen nur nach Spiel­zü­gen in eine Rich­tung auf dem Spiel­brett. mehr…

HERZOG - Menschen -

Film ab – Kultur unter freiem Himmel

DSC_8758

Da­niel von Büren im Ge­spräch. Open-Air-Kino als Frei­luft-Ver­gnü­gen

 

Raus – an die fri­sche Luft! Wer Kul­tur in Jü­lich unter frei­em Him­mel er­le­ben möch­te, ist beim Open-Air-Kino im Brücken­kopf-Park gut auf­ge­ho­ben. Seit sechs Jah­ren pil­gern Ci­ne­as­ten im Som­mer zu meh­re­ren Film­vor­füh­run­gen in den Stadt­gar­ten, um unter der wei­ßen Zelt­kup­pel Film­vor­füh­run­gen zu er­le­ben. Dass das alles rei­bungs­los klappt, liegt auch in den be­währ­ten Hän­den und Gerä­ten von Ver­an­stal­tungs­tech­ni­ker Da­niel von Büren.   mehr…

HERZOG - Allgemein, Vereine -

Horrido, Raus geht‘s!

Vereine

Ju­gend­ab­tei­lung des Ei­fel­ver­eins im Orts­ver­ein Jü­lich

 

Raus – das wol­len auch Jutta Tau­ber sowie Dag­mar und Ki­li­an Klin­ken­berg. Sie sind seit bis zu 20 Jah­ren in der Ju­gend­ab­tei­lung des Ei­fel­ver­eins im Orts­ver­ein Jü­lich tätig, der mitt­ler­wei­le 400 Mit­glie­der zählt. mehr…

HERZOG - Geschichte/n -

„Menniglich gar genehm und lüstig“

Willhelm500

Feste und Musik am Hof Her­zog Wil­helms V.

 

Am 16. Juni 1585 fand in der Re­si­denz­stadt Düs­sel­dorf die Hoch­zeit des Erb­prin­zen Jo­hann Wil­helm von Jü­lich-Kleve-Berg mit Ja­ko­be von Baden statt. Es schlos­sen sich acht­tä­gi­ge Fei­er­lich­kei­ten mit etwa 1500 Gäs­ten an. Der Rei­gen von Fest­ban­ket­ten, Tän­zen, Tur­nie­ren und Feu­er­wer­ken wird in Diet­rich Gra­mi­näus Fest­be­schrei­bung do­ku­men­tiert, die 1587 als Buch her­aus­ge­ge­ben wurde. mehr…

HERZOG - Geschichte/n -

DAS PREUSSISCHE JAHRHUNDERT

2003-0085 Weiermann Ansicht von Juelich

Jü­lich, Opla­den und das Rhein­land zwi­schen 1815 und 1914

 

Die Preu­ßen und das Rhein­land: Die­ser ge­schicht­sträch­ti­gen und fol­gen­rei­chen Wech­sel­be­zie­hung wid­met sich die Dop­pel-Aus­s­tel­lung „Das preu­ßi­sche Jahr­hun­dert – Jü­lich, Opla­den und das Rhein­land zwi­schen 1815 und 1914“ im Mu­se­um Zi­ta­del­le Jü­lich ab dem 02. Juli und in der Villa Römer – Haus der Stadt­ge­schich­te Le­ver­ku­sen vom 03. Juli bis je­weils zum 18. De­zem­ber.  mehr…