Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungskategorie

Veranstalter

Filter zurücksetzen

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai '24

Do. 23. Mai | 10:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis 25.5.2024 wiederholt wird.

Ausstellung: Experimentelle Papierarbeiten

:
,

Unter dem Motto "Intermezzo" präsentiert die Galerie an der Zitadelle vom 11. bis zum 25. Mai experimentelle Papierarbeiten von Ruth Tauchert. Die Künstlerin ist am Samstag 11. Mai, von 11 bis 16 Uhr anwesend. Ansonsten ist die Galerie an der Zitadelle, Duesseldorfer Straße 12, dienstag bis freitag von 10 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Ruth Tauchert stellt seit 1997 kontinuierlich in Galerien und Museen aus. 2019 wurde Tauchert für…

Mehr erfahren »
Fr. 24. Mai | 10:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis 25.5.2024 wiederholt wird.

Ausstellung: Experimentelle Papierarbeiten

:
,

Unter dem Motto "Intermezzo" präsentiert die Galerie an der Zitadelle vom 11. bis zum 25. Mai experimentelle Papierarbeiten von Ruth Tauchert. Die Künstlerin ist am Samstag 11. Mai, von 11 bis 16 Uhr anwesend. Ansonsten ist die Galerie an der Zitadelle, Duesseldorfer Straße 12, dienstag bis freitag von 10 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Ruth Tauchert stellt seit 1997 kontinuierlich in Galerien und Museen aus. 2019 wurde Tauchert für…

Mehr erfahren »
Fr. 24. Mai | 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 16.6.2024 wiederholt wird.

Ausstellung im Hexenturm: Una Sörgel

:

Peddigrohr und Wandelwesen: Unter dem Motto „viel leicht“ veranstaltet der Kunstverein Jülich vom 24. Mai bis zum 16. Juni im Hexenturm eine Ausstellung mit der Kölner Künstlerin Una Sörgel. Die Installationen, Zeichnungen und Objekte der Künstlerin sind von Naturformen inspiriert. Verwendete Materialien sind Papier, Peddigrohr und Kreidegrund. In ihren spontan entstandenen Zeichnungen in Vinumtechnik erkennt man Menschen, Köpfe, Wandelwesen und Pflanzen. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 24. Mai, ab 18 Uhr. Für ältere und gehbehinderte Personen steht ab 17.45 Uhr…

Mehr erfahren »
Sa. 25. Mai | 10:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis 25.5.2024 wiederholt wird.

Ausstellung: Experimentelle Papierarbeiten

:
,

Unter dem Motto "Intermezzo" präsentiert die Galerie an der Zitadelle vom 11. bis zum 25. Mai experimentelle Papierarbeiten von Ruth Tauchert. Die Künstlerin ist am Samstag 11. Mai, von 11 bis 16 Uhr anwesend. Ansonsten ist die Galerie an der Zitadelle, Duesseldorfer Straße 12, dienstag bis freitag von 10 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Ruth Tauchert stellt seit 1997 kontinuierlich in Galerien und Museen aus. 2019 wurde Tauchert für…

Mehr erfahren »
Sa. 25. Mai | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 15.12.2024 wiederholt wird.

Landschaftsgalerie: „Tierisch was los“

:
, ,

„Tierisch was los – Vom Schoßhund bis zum Wildtier in der Landschaftsmalerei“: So lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Landschaftsgalerie im Kulturhaus am Hexenturm, Kleine Rurstraße 20. Die Ausstellungwird bis zum 15. Dezember 2024 verlängert. Gezähmte und wilde Tiere gehören zum traditionellen Repertoire der Landschaftsmalerei. Als Staffage beleben sie die Ansichten und sind Träger der Stimmung. Industrialisierung und Verstädterung führen im 19. Jahrhundert zu einem gesellschaftlichen Wandel, dem auch das Verhältnis Mensch-Tier unterliegt. Nutztiere verschwinden aus dem Stadtraum.…

Mehr erfahren »
Sa. 25. Mai | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 16.6.2024 wiederholt wird.

Ausstellung im Hexenturm: Una Sörgel

:

Peddigrohr und Wandelwesen: Unter dem Motto „viel leicht“ veranstaltet der Kunstverein Jülich vom 24. Mai bis zum 16. Juni im Hexenturm eine Ausstellung mit der Kölner Künstlerin Una Sörgel. Die Installationen, Zeichnungen und Objekte der Künstlerin sind von Naturformen inspiriert. Verwendete Materialien sind Papier, Peddigrohr und Kreidegrund. In ihren spontan entstandenen Zeichnungen in Vinumtechnik erkennt man Menschen, Köpfe, Wandelwesen und Pflanzen. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 24. Mai, ab 18 Uhr. Für ältere und gehbehinderte Personen steht ab 17.45 Uhr…

Mehr erfahren »
So. 26. Mai | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 15.12.2024 wiederholt wird.

Landschaftsgalerie: „Tierisch was los“

:
, ,

„Tierisch was los – Vom Schoßhund bis zum Wildtier in der Landschaftsmalerei“: So lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Landschaftsgalerie im Kulturhaus am Hexenturm, Kleine Rurstraße 20. Die Ausstellungwird bis zum 15. Dezember 2024 verlängert. Gezähmte und wilde Tiere gehören zum traditionellen Repertoire der Landschaftsmalerei. Als Staffage beleben sie die Ansichten und sind Träger der Stimmung. Industrialisierung und Verstädterung führen im 19. Jahrhundert zu einem gesellschaftlichen Wandel, dem auch das Verhältnis Mensch-Tier unterliegt. Nutztiere verschwinden aus dem Stadtraum.…

Mehr erfahren »
So. 26. Mai | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 16.6.2024 wiederholt wird.

Ausstellung im Hexenturm: Una Sörgel

:

Peddigrohr und Wandelwesen: Unter dem Motto „viel leicht“ veranstaltet der Kunstverein Jülich vom 24. Mai bis zum 16. Juni im Hexenturm eine Ausstellung mit der Kölner Künstlerin Una Sörgel. Die Installationen, Zeichnungen und Objekte der Künstlerin sind von Naturformen inspiriert. Verwendete Materialien sind Papier, Peddigrohr und Kreidegrund. In ihren spontan entstandenen Zeichnungen in Vinumtechnik erkennt man Menschen, Köpfe, Wandelwesen und Pflanzen. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 24. Mai, ab 18 Uhr. Für ältere und gehbehinderte Personen steht ab 17.45 Uhr…

Mehr erfahren »

Juni '24

Sa. 1. Juni | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 15.12.2024 wiederholt wird.

Landschaftsgalerie: „Tierisch was los“

:
, ,

„Tierisch was los – Vom Schoßhund bis zum Wildtier in der Landschaftsmalerei“: So lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Landschaftsgalerie im Kulturhaus am Hexenturm, Kleine Rurstraße 20. Die Ausstellungwird bis zum 15. Dezember 2024 verlängert. Gezähmte und wilde Tiere gehören zum traditionellen Repertoire der Landschaftsmalerei. Als Staffage beleben sie die Ansichten und sind Träger der Stimmung. Industrialisierung und Verstädterung führen im 19. Jahrhundert zu einem gesellschaftlichen Wandel, dem auch das Verhältnis Mensch-Tier unterliegt. Nutztiere verschwinden aus dem Stadtraum.…

Mehr erfahren »
Sa. 1. Juni | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 16.6.2024 wiederholt wird.

Ausstellung im Hexenturm: Una Sörgel

:

Peddigrohr und Wandelwesen: Unter dem Motto „viel leicht“ veranstaltet der Kunstverein Jülich vom 24. Mai bis zum 16. Juni im Hexenturm eine Ausstellung mit der Kölner Künstlerin Una Sörgel. Die Installationen, Zeichnungen und Objekte der Künstlerin sind von Naturformen inspiriert. Verwendete Materialien sind Papier, Peddigrohr und Kreidegrund. In ihren spontan entstandenen Zeichnungen in Vinumtechnik erkennt man Menschen, Köpfe, Wandelwesen und Pflanzen. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 24. Mai, ab 18 Uhr. Für ältere und gehbehinderte Personen steht ab 17.45 Uhr…

Mehr erfahren »
So. 2. Juni | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 15.12.2024 wiederholt wird.

Landschaftsgalerie: „Tierisch was los“

:
, ,

„Tierisch was los – Vom Schoßhund bis zum Wildtier in der Landschaftsmalerei“: So lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Landschaftsgalerie im Kulturhaus am Hexenturm, Kleine Rurstraße 20. Die Ausstellungwird bis zum 15. Dezember 2024 verlängert. Gezähmte und wilde Tiere gehören zum traditionellen Repertoire der Landschaftsmalerei. Als Staffage beleben sie die Ansichten und sind Träger der Stimmung. Industrialisierung und Verstädterung führen im 19. Jahrhundert zu einem gesellschaftlichen Wandel, dem auch das Verhältnis Mensch-Tier unterliegt. Nutztiere verschwinden aus dem Stadtraum.…

Mehr erfahren »
So. 2. Juni | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 16.6.2024 wiederholt wird.

Ausstellung im Hexenturm: Una Sörgel

:

Peddigrohr und Wandelwesen: Unter dem Motto „viel leicht“ veranstaltet der Kunstverein Jülich vom 24. Mai bis zum 16. Juni im Hexenturm eine Ausstellung mit der Kölner Künstlerin Una Sörgel. Die Installationen, Zeichnungen und Objekte der Künstlerin sind von Naturformen inspiriert. Verwendete Materialien sind Papier, Peddigrohr und Kreidegrund. In ihren spontan entstandenen Zeichnungen in Vinumtechnik erkennt man Menschen, Köpfe, Wandelwesen und Pflanzen. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 24. Mai, ab 18 Uhr. Für ältere und gehbehinderte Personen steht ab 17.45 Uhr…

Mehr erfahren »
Sa. 8. Juni | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 15.12.2024 wiederholt wird.

Landschaftsgalerie: „Tierisch was los“

:
, ,

„Tierisch was los – Vom Schoßhund bis zum Wildtier in der Landschaftsmalerei“: So lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Landschaftsgalerie im Kulturhaus am Hexenturm, Kleine Rurstraße 20. Die Ausstellungwird bis zum 15. Dezember 2024 verlängert. Gezähmte und wilde Tiere gehören zum traditionellen Repertoire der Landschaftsmalerei. Als Staffage beleben sie die Ansichten und sind Träger der Stimmung. Industrialisierung und Verstädterung führen im 19. Jahrhundert zu einem gesellschaftlichen Wandel, dem auch das Verhältnis Mensch-Tier unterliegt. Nutztiere verschwinden aus dem Stadtraum.…

Mehr erfahren »
Sa. 8. Juni | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 16.6.2024 wiederholt wird.

Ausstellung im Hexenturm: Una Sörgel

:

Peddigrohr und Wandelwesen: Unter dem Motto „viel leicht“ veranstaltet der Kunstverein Jülich vom 24. Mai bis zum 16. Juni im Hexenturm eine Ausstellung mit der Kölner Künstlerin Una Sörgel. Die Installationen, Zeichnungen und Objekte der Künstlerin sind von Naturformen inspiriert. Verwendete Materialien sind Papier, Peddigrohr und Kreidegrund. In ihren spontan entstandenen Zeichnungen in Vinumtechnik erkennt man Menschen, Köpfe, Wandelwesen und Pflanzen. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 24. Mai, ab 18 Uhr. Für ältere und gehbehinderte Personen steht ab 17.45 Uhr…

Mehr erfahren »
Sa. 8. Juni | 16:00 - 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis 6.7.2024 wiederholt wird.

Galerie: Ausstellung „Animare“

:
,

Die Galerie an der Zitadelle zeigt vom 8. Juni bis 6. Juli die Ausstellung „Animare“ mit Werken von Ralf Koenemann. „Animare“, die Zusammenkunft der Kräfte und Energie von Tier und Meer, ist der Titel dieser Ausstellung, die sich mit den Dickhäutern, den Elefanten und Nashörnern, aber auch den Gorillas, Büffeln und Tigern, sowie den Wellen und Wogen des Meeres auseinandersetzt. Ausstellungseröffnung ist am Samstag, 8. Juni, von 16 bis 18 Uhr. Danach sind die Bilder zu den Öffnungszeiten dienstags bis freitags…

Mehr erfahren »
So. 9. Juni | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 15.12.2024 wiederholt wird.

Landschaftsgalerie: „Tierisch was los“

:
, ,

„Tierisch was los – Vom Schoßhund bis zum Wildtier in der Landschaftsmalerei“: So lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Landschaftsgalerie im Kulturhaus am Hexenturm, Kleine Rurstraße 20. Die Ausstellungwird bis zum 15. Dezember 2024 verlängert. Gezähmte und wilde Tiere gehören zum traditionellen Repertoire der Landschaftsmalerei. Als Staffage beleben sie die Ansichten und sind Träger der Stimmung. Industrialisierung und Verstädterung führen im 19. Jahrhundert zu einem gesellschaftlichen Wandel, dem auch das Verhältnis Mensch-Tier unterliegt. Nutztiere verschwinden aus dem Stadtraum.…

Mehr erfahren »
So. 9. Juni | 11:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 am Sonntag and Samstag stattfindet und bis 16.6.2024 wiederholt wird.

Ausstellung im Hexenturm: Una Sörgel

:

Peddigrohr und Wandelwesen: Unter dem Motto „viel leicht“ veranstaltet der Kunstverein Jülich vom 24. Mai bis zum 16. Juni im Hexenturm eine Ausstellung mit der Kölner Künstlerin Una Sörgel. Die Installationen, Zeichnungen und Objekte der Künstlerin sind von Naturformen inspiriert. Verwendete Materialien sind Papier, Peddigrohr und Kreidegrund. In ihren spontan entstandenen Zeichnungen in Vinumtechnik erkennt man Menschen, Köpfe, Wandelwesen und Pflanzen. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 24. Mai, ab 18 Uhr. Für ältere und gehbehinderte Personen steht ab 17.45 Uhr…

Mehr erfahren »
Di. 11. Juni | 10:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis 6.7.2024 wiederholt wird.

Galerie: Ausstellung „Animare“

:
,

Die Galerie an der Zitadelle zeigt vom 8. Juni bis 6. Juli die Ausstellung „Animare“ mit Werken von Ralf Koenemann. „Animare“, die Zusammenkunft der Kräfte und Energie von Tier und Meer, ist der Titel dieser Ausstellung, die sich mit den Dickhäutern, den Elefanten und Nashörnern, aber auch den Gorillas, Büffeln und Tigern, sowie den Wellen und Wogen des Meeres auseinandersetzt. Ausstellungseröffnung ist am Samstag, 8. Juni, von 16 bis 18 Uhr. Danach sind die Bilder zu den Öffnungszeiten dienstags bis freitags…

Mehr erfahren »
Mi. 12. Juni | 10:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis 6.7.2024 wiederholt wird.

Galerie: Ausstellung „Animare“

:
,

Die Galerie an der Zitadelle zeigt vom 8. Juni bis 6. Juli die Ausstellung „Animare“ mit Werken von Ralf Koenemann. „Animare“, die Zusammenkunft der Kräfte und Energie von Tier und Meer, ist der Titel dieser Ausstellung, die sich mit den Dickhäutern, den Elefanten und Nashörnern, aber auch den Gorillas, Büffeln und Tigern, sowie den Wellen und Wogen des Meeres auseinandersetzt. Ausstellungseröffnung ist am Samstag, 8. Juni, von 16 bis 18 Uhr. Danach sind die Bilder zu den Öffnungszeiten dienstags bis freitags…

Mehr erfahren »
Do. 13. Juni | 10:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis 6.7.2024 wiederholt wird.

Galerie: Ausstellung „Animare“

:
,

Die Galerie an der Zitadelle zeigt vom 8. Juni bis 6. Juli die Ausstellung „Animare“ mit Werken von Ralf Koenemann. „Animare“, die Zusammenkunft der Kräfte und Energie von Tier und Meer, ist der Titel dieser Ausstellung, die sich mit den Dickhäutern, den Elefanten und Nashörnern, aber auch den Gorillas, Büffeln und Tigern, sowie den Wellen und Wogen des Meeres auseinandersetzt. Ausstellungseröffnung ist am Samstag, 8. Juni, von 16 bis 18 Uhr. Danach sind die Bilder zu den Öffnungszeiten dienstags bis freitags…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

 

 

*Hinweis zum Urheberrecht des abgebildeten Bildmaterials der jeweiligen Veranstaltung:
Ist der Urheber/Rechteinhaber des Bildmaterials einer Veranstaltung nicht explizit benannt, gilt der Veranstalter/Übersender der Presseinformation als Urheber dieser Abbildungen und wird bei Verstößen zum Urheberrecht als Verursacher benannt.