Start Magazin Festival Von Bikes und Baggern

Von Bikes und Baggern

Am 17. September wird zum Aktionstag „Europäische Mobilitätswoche“ in der Innenstadt auch das Baustellenfest am Markt gefeiert.

146
0
TEILEN
Foto: Stadt Jülich
- Anzeige -

Die Stadt Jülich hat als Mitglied des Zukunftsnetzes Mobilität NRW im Jahr 2020 erstmalig an der EMW teilgenommen. In diesem Jahr steht die EMW unter dem Motto „Hallo Kultur! – der öffentliche Raum als Bühne während der EMW“. Eröffnet wird die EMW-Mottowoche mit dem Kindertheaterstück „Spex – Ein Planet muss in die Werkstatt“ am Samstag, 16. September, um 14 Uhr auf dem Schlossplatz, ehe am Sonntag, 17. September, der EMW-Aktionstag mit vielfältigen Aktionen gefeiert wird. Das zuständige Team der Stabstelle Nachhaltigkeit, Mobilität, Klimaschutz (NaMoK) wird vor Ort sein und am Infomobil für Gespräche zur Verfügung stehen. Zudem wird ab 12 Uhr ein gebührenfreier Kinderflohmarkt in der Kleinen Rurstraße ausgerichtet. Interessierte können sich unter [email protected] anmelden.

Rund um den Markt
Parallel zum EMW-Aktionstag findet rund um Markt- und Kirchplatz von 12 bis 18 Uhr das von der Werbegemeinschaft Jülich und dem Citymanagement gemeinsam organisierte Baustellenfest mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr in der gesamten Innenstadt statt. Unterstützt wir die Aktion durch helfende Hände des Jugendparlaments in Form eines Einkaufsservices. Das Fest selbst wartet mit einem bunten Marktgeschehen in der Kölnstraße zwischen Marktplatz und Poststraße sowie in der Marktstraße auf.

Foto: Stadt Jülich
- Anzeige -

Rund um die Baustelle am Marktplatz dürfen sich alle Besucherinnen und Besucher auf Informationen zu deren Umbau und Neugestaltung sowie auf bunte Aktionen für die ganze Familie freuen. Angefangen von Baustellenführungen, die das Tiefbauamt der Stadt Jülich gemeinsam mit der bauausführenden Firma Florack jeweils um 13, 15 und 17 Uhr ab Citymanagement-Pavillon anbietet, über eine Baggerführerschein-Aktion für Kinder und einen kleinen Sand- und Spielstrand (Kirchplatz) bis hin zu einer archäologischen Führung, bei der alle Interessierten über die aktuellen Funde aus römischer Zeit informiert werden.

Am Citymanagement-Stand besteht zudem die Möglichkeit, sich über das sogenannte Integrierte Handlungskonzept (InHK) für die Innenstadt zu informieren. Wie bereits bei vergangenen Veranstaltungen wird es außerdem die Fragebogenaktion „Benoten Sie Jülich!“ mit angeschlossenem Gewinnspiel geben. Bei diesem können alle Teilnehmenden ihre Meinungen und Ideen zur weiteren Entwicklung der Jülicher Innenstadt abgeben und attraktive Jülicher Stadtprodukte gewinnen.
Für alle Besucherinnen und Besucher des Baustellenfestes, die mit dem Auto anreisen, steht am 17.9. unter anderem der Parkplatz Ellbachstraße als innenstadtnahe Fläche mit über 200 Stellplätzen zum kostenlosen Parken zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.citymanagement-juelich.de.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here