Start Stadtteile Jülich Fast 100 Backwaren auf dem Prüfstand

Fast 100 Backwaren auf dem Prüfstand

Im Rahmen des Berufsinfo-Marktes im Berufskolleg Jülich fand unter den interessierten Blicken der Besucher der Infomarktes eine der zwei für 2024 geplanten Brotprüfungen statt. Bei dieser Prüfung haben Mitglieder der Bäcker-Innung Düren-Euskirchen die Möglichkeit, ihre Backwaren einem Brotprüfer des Instituts für Qualitätssicherung des Deutschen Bäckerhandwerks, zur Testung zur Verfügung zu stellen.

77
0
TEILEN
v.l. Brotprüfer Maik Wegener, Bäckermeister Patrick Weitz, Alexander Friederichs (im Hintergrund mit Brotkisten), Obermeister Siegwin Zimmer. Foto: Birgit Dederichs
- Anzeige -

Beim Berufs-Informations-Markt 2024 wurde der Rekord der jemals zur Prüfung zur Verfügung gestellten Backwaren gebrochen. 60 verschiedene Brotsorten und 36 verschiedene Brötchensorten, darunter Schwarzbrot, Vollkorn- und Weizenbrote, Stangenbrote, süße Wecken, Schnittbrötchen, Körnerbrötchen, Croissants und Laugenstangen vor den interessierten Blicken der Besucher verköstigt. Bewertet wurden für die sensorische Qualitätsprüfung werden Geschmack, Geruch, Form, Oberflächen- und Krusteneigenschaften, Lockerung, Krumenbild sowie Struktur und Elastizität einer jeden Backware.

Der Brotprüfer des Deutschen Instituts zur Qualitätssicherung des Deutschen Bäckerhandwerks, Maik Wegner, war zum ersten Mal auf einer Brotprüfung in der Region Euskirchen-Düren. „Solch eine hohe Qualität der Brote und Brötchen habe ich selten erlebt“, so Wegner. Er war sehr begeistert, mit welchem hohen Anspruch alle Backwaren zur Prüfung abgegeben wurden.

- Anzeige -

Aufgrund der hervorragenden Qualität, alle Brote und Brötchen wurden handwerklich und mit frischen Zutaten hergestellt, konnte bei den Broten 52-mal die Note „Sehr gut“ (was einer vollen Punktzahl von 100 Punkten entspricht) und 20-mal die Note „gut“ vergeben werden. Bei den Brötchen 18-mal die Note „Sehr gut“ und 5-mal die Note „gut“. Das Produkt, das drei Jahre in Folge mit „sehr gut“ bewertet wird, erhält die GOLD-Auszeichnung als Nachweis für konstante Topqualität. Besonders zu erwähnen ist, dass diese Auszeichnung achtmal vergeben wurde.

Die Besucherinnen und Besucher des Berufs-Info Marktes in Jülich waren von dieser Aktion begeistert. Fragen rund ums Bäckerhandwerk wurden Obermeister Siegwin Zimmer, Bäckermeister Patrick Weitz, Herrn Stratmann und Alexander Friederichs lebensnah – aus der Praxis heraus – und umfänglich beantwortet.

Alle erfolgreichen Bäckereien wurden mit einem Zertifikat des Instituts ausgezeichnet. Die Ergebnisse sind auch im „Bäckerei-Finder“ zu finden. Das Institut testet bundesweit Backwaren und informiert Verbraucher auf seiner Website unter www.brotinstitut.de in einer kostenfreien App. Dort kann sich jeder Verbraucher durch Eingabe seines Wohnortes über die Bewertungen der Bäckerei in seiner Nähe informieren.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here