Start Nachrichten Familienbüro als Anlaufstelle

Familienbüro als Anlaufstelle

Eine Anlaufstelle für Familien - ganz gleich zu welchem Thema - ist das neue Familienbüro des Kreises Düren. Zu finden ist es an zentraler Stelle in Haus C der Kreisverwaltung in Düren, ebenerdig, barrierefrei, farbenfroh und gemütlich – einladend für jede Generation.

32
0
TEILEN
Das neue Familienbüro des Kreises Düren. Foto Kreis Düren
- Anzeige -

„Das Familienbüro ist ein weiterer Baustein im Rahmen der familienfreundlichen Kreisverwaltung beziehungsweise des familienfreundlichen Kreises Düren sowie unserer Präventionsstrategie ,Gut aufwachsen'“, sagt Elke Ricken-Melchert, Leiterin des Amtes für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren. Es soll immer dann erste Anlaufstelle sein, wenn es um Unterstützung im Alltag geht, Infos und Beratung zu finanziellen Hilfen wie Elterngeld, Unterhaltsvorschuss oder Bafög eingeholt werden möchten, ein Platz für die Kindertagesbetreuung gesucht wird, wenn es um Fragen rund um das Thema Pflege geht und vieles mehr. „Der Kreis Düren hat sich schon vor Jahren auf den Weg gemacht, familienfreundlich zu sein und die Familie in den Blickpunkt seiner Arbeit zu stellen. Ein solches Ziel bedarf auch eines Symbols und dieses Symbol ist das neu gestaltete Familienbüro“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn.

In dem Büro arbeiten und beraten geschulte Kräfte, die eine Lotsenfunktion übernehmen zu den vielfältigen Dienstleistungen und Angeboten im Kreis Düren. Sie kennen das breite Angebotsspektrum der Beratungsstellen und sind gut vernetzt. So können sie stets einen passenden Ansprechpartner oder das passende Angebot benennen. Informationen werden an dieser Stelle gebündelt, um transparent und bürgerfreundlich weitergegeben zu werden. Hinzu kommt, dass der Kreis Düren seinen Fokus auf die Präventionsarbeit gesetzt hat und Familien frühzeitig erreichen möchte. „Im Familienbüro wird dies noch mal mehr möglich, weil alles an einer Stelle zusammenläuft“, sagt Susanne Herfs, Mitarbeiterin im Präventionsbüro des Kreises Düren.

- Anzeige -

Wegen der Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) im Rahmen des Projektes ,kinderstark – NRW schafft Chancen‘ finden Besucherinnen und Besucher im Familienbüro neben einem modernen und freundlich gestalteten Wartebereich inklusive Spielecke für Kinder auch einen Wickeltisch und einen Stillstuhl, der es stillenden Müttern oder Fläschchen gebenden Eltern ermöglicht, ihr Kind in Ruhe zu füttern. „Uns war der Wohlfühlcharakter besonders wichtig, daher ist alles hell und freundlich gestaltet und doch gibt es Rückzugsmöglichkeiten für Eltern mit kleinen Kindern“, so Ricken-Melchert. Das Familienbüro steht allen Generationen immer montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr zur Verfügung. „Seien Sie unser Gast, besuchen Sie das Familienbüro und fühlen Sie sich willkommen und rundum in guten Händen“, so Landrat Spelthahn.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here