Start Nachrichten Wintereinbruch führt zu zahlreichen Unfällen

Wintereinbruch führt zu zahlreichen Unfällen

Mit Eis und Schnee hatten am Mittwochmorgen die Autofahrer im Kreis Düren zu kämpfen, berichtet die Pressestelle der Polizei.

41
0
TEILEN
Archivbild Blaulicht | Foto: Jörg Hüttenhölscher - stock.adobe.com
Archivbild Blaulicht | Foto: Jörg Hüttenhölscher - stock.adobe.com
- Anzeige -

Mit zeitweise heftigen Schneefällen hatten es die Autofahrer im Kreis Düren heute morgen zu tun. Zwischen 5.30 und 11 Uhr registrierte die Polizei dadurch eine Vielzahl an Verkehrsunfällen. 27 Unfälle sind nach Einschätzung der Beamten auf die Witterung zurückzuführen.

Mit Sachschäden endeten 25 Unfälle, in zwei Fällen wurde jeweils eine Person leicht verletzt. Die Höhe der Sachschäden beläuft sich auf knapp 52.000 Euro. Probleme bereitete insbesondere die L 249 Höhe Drove sowie die L 327 zwischen Niederau und Stockheim. Letztere musste zeitweise gesperrt werden, da sich ein Lkw quer gestellt
hatte.

- Anzeige -

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, die Geschwindigkeit unbedingt den Straßenverhältnissen anzupassen. Sorgen Sie für freie Sicht und befreien Sie ihre Scheiben von Eis und Schnee.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here