Start Stadtteile Jülich Geschichten aus dem Mädchengymnasium Jülich

Geschichten aus dem Mädchengymnasium Jülich

Zum Ende eines jeden Jahres erscheint traditionell die Schulschrift des Mädchengymnasiums. Die Schule investiert dabei viel Mühe, um die vielfältigen Geschichten um das Leben und Lernen am MGJ für die interessierte Öffentlichkeit und die Nachwelt festzuhalten.

84
0
TEILEN
Cover Jahrbuch MGJ (Ausschnitt). Grafik: Fjell
Cover Jahrbuch MGJ (Ausschnitt). Grafik: Fjell
- Anzeige -

Alle Beiträge berichten über das zurückliegende Schuljahr 2017/2018, welches eine neue Wegmarke in der Geschichte der Schule setzte: “MGJ bilingual!“ – Das MGJ bietet seitdem einen bilingualen Bildungsgang in englischer Sprache an, der sich großer Beliebtheit erfreut.

Ein Schwerpunkt dieses Buches liegt in diesem Jahr auf der europäischen Ausrichtung der Schule. Als „Europaschule“ lernen und arbeiten Schülerinnen und ihrer Lehrerinnen und Lehrer in und für Europa, und das in einer Zeit, in der die Verbreitung der europäischen Idee wichtiger ist denn je.

- Anzeige -

Naturwissenschaftliche Bildung für Mädchen ist ein Kernanliegen der Schule. Die langjährigen, erfolgreichen Kooperationen mit dem Forschungszentrum Jülich und der Fachhochschule Aachen finden konsequenterweise Eingang in zahlreiche Beiträge der diesjährigen Schulchronik.

Schließlich kommen auch die MGJ-Alumnae wieder in großer Zahl zu Wort und legen Zeugnis davon ab, was nach der Gymnasialzeit aus ihnen geworden ist, wie sie vom „Prima Klima“ der Schule geprägt wurden und sich immer noch mit ihr verbunden fühlen.

Das Jahrbuch mit seinen 168 Seiten ist zum Preis von 8 Euro zu den Zeiten des Schulbetriebs im Sekretariat der Schule sowie unter [email protected] erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here