Start Stadtteile Jülich Kirchenacker wird verpachtet

Kirchenacker wird verpachtet

Obwohl erst im kommenden November die Vertragslaufzeit beginnt, weist die Pfarrei Heilig Geist Jülich schon auf vakante Ackerflächen hin.

475
0
TEILEN
Foto: tee | Archiv
- Anzeige -

Der Kirchenvorstand teilt mit, dass mit Beginn des Pachtjahres 2022/2023, also zum 1. November 2022, folgende Ackerflächen zur Verpachtung anstehen:

Weiterhin steht Gartenland zur Verpachtung an: Gemarkung Jülich – Flur 25, Flurstück 121 – 735 Quadramteter.

Interessenten richten ihre Bewerbung bitte schriftlich bis zum 25. Februar an das zentrale Pfarrbüro. Anschrift: Pfarrei Heilig Geist, z.Hd. Dagmar Stettner, Stiftsherrenstr. 15, 52428
Jülich.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here