Start Stadtteile Jülich Bier stehen gelassen

Bier stehen gelassen

Offenbar durstig bleiben mussten die Einbrecher, die laut Polizeibericht am Biergarten am Rurdamm zwei Bierfässer als Beute mitnehmen wollten.

14
0
TEILEN
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
- Anzeige -

Zwischen Freitagabend, 21.30 Uhr, und Samstagmittag, 14:30 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Holzbude an der Ellbachstraße, die zu einem dortigen Biergarten gehört. Zwei größere Bierfässer wurden hinausgeschafft, verblieben aber letztlich in Tatortnähe. Weitere Behältnisse wurden aufgebrochen. Ob und was daraus entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Zusammenhang mit den Einbrüchen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu jeder Zeit entgegen.

- Anzeige -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here