Start Stadtteile Jülich E-Scooterfahrerin gesucht

E-Scooterfahrerin gesucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht in der Silvesternacht sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

124
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

In der Neujahrsnacht beschädigte eine E-Scooterfahrerin im Jülicher Nordviertel einen geparkten Wagen. Sie war laut Zeugen gegen 2 Uhr nachts in Begleitung eines Radfahrers auf der Artilleriestraße unterwegs. Die beiden fielen wegen ihrer unsicheren Fahrweise auf.

Die Zeugen schilderten, dass die Frau ungebremst gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw fuhr und stürzte. Anschließend entfernten sich die beiden Personen von der Unfallstelle. Jetzt sucht die Polizei nach der Unfallfahrerin und ihrem Begleiter.

- Anzeige -

Die Frau wird auf zwischen 20 und 25 Jahre geschätzt. Sie war von kräftiger Statur und hatte dunkelblonde Haare. Der Begleiter kann nicht näher beschrieben werden, bei dem Fahrrad soll es sich jedoch vermutlich um ein Lastenfahrrad gehandelt haben.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der 02421 949-5235 bei dem zuständigen Sachbearbeiter zu melden. Außerhalb der Bürodienstzeiten nimmt die Leitstelle der Polizei unter der 02421 949-6425 Hinweise entgegen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here