Start Polizei Mit Drogen und Waffen – ohne Masken

Mit Drogen und Waffen – ohne Masken

Die Polizei kontrollierte in Düren einen geparkten Wagen, in dem vier Männer saßen Gefunden wurden unter anderem Drogen.

36
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

Weil sie eine eindeutige Duftmarke setzten fiel einer Streifenwagenbesatzung am Montag in der Nörvenicher Straße in Düren ein geparkter Wagen auf. Es roch stark nach Cannabis, so dass die Beamten sich entschieden, den Wagen zu kontrollieren. Zunächst fand man bei einem 22-jährigen Dürener kleine Mengen an Amphetamin und eine größere Menge Bargeld. Ein 18 Jahre alter Mann aus Düren trug ein Messer und einen Schlagring bei sich. Im Innenraum des gemieteten Autos wurde zudem Cannabis gefunden. Auch Utensilien, die üblicherweise zum Verkauf von Drogen genutzt werden, befanden sich im Wagen. Bei den anderen beiden Männern verlief die Durchsuchung negativ.

Neben Anzeigen wegen Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz und Verstoßes gegen das Waffengesetz wurden zudem Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstoßes gegen die Coronaschutzverordnung gefertigt, da zu viele Personen aus verschiedenen Haushalten ohne Mund-/Nasenschutz im Pkw saßen.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here