Start Autoren Beiträge von Gisa Stein

Gisa Stein

Gisa Stein
63 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Aus dem Herzen der Lutherstadt Wittenberg in die Herzogstadt gekommen und angekommen: "Wenn ich erlebe, dass Menschen weite Wege gehen, gar von anderen Kontinenten anreisen, um die Jülicher Zitadelle zu besichtigen, entwickle selbst ich als "Immi" eine gewissen Stolz..."

Wenn Kinder feiern, lacht die Sonne

Zur Begrüßung sprach Bürgermeister Axel Fuchs als Schirmherr des Festes den Veranstaltern seinen großen Dank aus. Es sei schon beachtlich, was die 33 Kindertagesstätten...

„Rund kann ich“

Bevor wir vom Hölzchen aufs Stöckchen kommen – wie kommt man denn als Frau zum Hobby des Drechselns? ...

Vorzimmer-Mann

Herr Lenzen, sind Sie eigentlich ein Frühlingstyp? Eigentlich nicht. Ich bin wohl eher der Herbsttyp. Ich bin ein Spätaufsteher und meistens der Letzte im...

Jülicher Ansichten

Vor über 15 Jahren reiste der Städtemaler Marc Remus von Köln nach Aachen. Auf dem Weg machte er einen ungeplanten Abstecher nach Jülich. Aus...

Warten

Manchmal ist das ja so eine Sache mit Warten. Also mit dem auf etwas, dem von etwas und denen für etwas. Aber der Reihe...

Reform

Was ich noch sagen wollte… Manchmal ist das ja so eine Sache mit der Reform. Also mit der, die was nach vorne bringt und der,...

Lecker

Was ich noch sagen wollte… Manchmal ist das ja so eine Sache mit dem lecker. Also mit dem für Gaumen, Zunge, Haut oder auch das...

Echt Lecker!

Mahlzeit! Dass Jülich nicht nur Historie und Forschung, sondern auch Kulinarisches zu bieten hat, beweisen die vielen Feste, die es rund ums Jahr zu feiern...

Tschööö – Was ich noch sagen wollte…

Also dem mit Ö und all den anderen auch. Also dem Tschau mit au, dem Tschüs mit einem s, mit zweien oder gar dem...

- Anzeige -
Kaffeerösterei Beans & Friends

NEU IM MAGAZIN

Die Bauarbeiten am Jülicher Kulturbahnhof haben begonnen. Foto: Dorothée Schenk

Die Bagger rollen!

Vor dem Jülicher Kulturbahnhof sind die alte Treppe und die kleine Rampe zum barrierefreien „Haupteingang“ des soziokulturellen Zentrums nun Geschichte. Hier entsteht eine Art...
v.l.n.r.: Richard Achten (2. Vorsitzender), Manfred Kochs (1.Vorsitzender), Eduard Langer, Roland Rosenbauer (langjähriger 1. Vorsitzender). Foto: Dennis Prudlik

Es summt im Verein

Das Interesse am Verein ist in den vergangenen Jahren merkbar gestiegen. Inzwischen zählt der Verein 51 Mitglieder, welche hoch motiviert “anpacken“. So wurde allein...
Pflanzen produzieren während der Photosynthese als "Nebenprodukt" Fluoreszenz-Licht. Mit speziellen Brillen können Besucher der Ausstellung dieses Licht sehen. Copyright: Deutsches Museum Bonn/Eric Lichtenscheidt

Geheimnisse der Pflanzen sichtbar gemacht

Pflanzen leuchten. Immer dann, wenn lebendige Pflanzen von Licht beschienen werden, strahlen sie ein schwaches rotes Leuchten ab. Denn während der Photosynthese verwandeln sie...