Start Stadtteile Jülich Neujahrsempfang abgesagt

Neujahrsempfang abgesagt

188
0
TEILEN
Fest für geladene Gäste: Der Neujahrsempfang mit Preisverleihung durch den Verein Stadtmarketing steht üblicherweise im Januar im Terminkalender. Foto: Hacky Hackhausen.
- Anzeige -

„Das neue Jahr beginnt für uns mit einer negativen Botschaft“, führt der Vorsitzende des Stadtmarketing Jülich e.V., Wolfgang Hommel, ein: In Absprache mit Bürgermeister Axel Fuchs werde der Neujahrsempfang für den 13.Januar abgesagt.

Der Versuch zur Rückkehr zur Normalität mit einem Neujahrsempfang sei durch die Anmeldezahlen zwar unterstützt worden, „aber die Corona-Rahmenbedingungen, auch die Zahl der Nicht-Anmeldungen und auch der Anmeldestornierungen haben uns gezeigt, dass ein solches Treffen derzeit nicht opportun ist“, führte Hommel weiter aus.

- Anzeige -

Die aktuelle Corona-Verordnung läuft bis zum 12.Januar, weiter könne man noch nicht planen. Da die auserkorenen Preisträger Maria und Juan Fernandez einen würdigen Rahmen für die Preisübergabe verdient hätte, bemühen sich die Verantwortlichen nun um einen Ersatztermin im Frühjahr.

„Ein Dank gilt auch Prof. Schelthoff von der FH Aachen für seine aufrecht erhaltene Zusage für die Neujahrsrede 2022“ schließt Vorsitzender Wolfgang Hommel.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here