Start Magazin Menschen Maskenball-Gewinner

Maskenball-Gewinner

288
0
TEILEN
Strahlende Gesichter bei den Gewinnern. Fotomontage: Andrea Esser/ Laura Klein
- Anzeige -

Glückliche Gesichter bei Rachel Helinger-Schröteler und ihrer Tochter Lili aus Jülich. Die beiden hatten beim herzöglichen Maskenball die meisten Stimmen eingefahren und können deshalb nun eine der heiß begehrten Herzog Masken ihr Eigen nennen. Da Mutter und Tochter gemeinsam gewannen, gab es noch eine zweite Maske mit derzeit angesagtem Flamingo-Motiv von der redaktionseigenen Näherin dazu. Die Herzog Maske soll allerdings einen Platz an der Wand finden und so zu einem Zeitzeugnis werden.

Die Hintergründe gibt es hier.

- Anzeige -
TEILEN
Vorheriger ArtikelSchöner warten
Nächster ArtikelAzubi-Speed-Dating
Andrea Esser
In Jülich geboren und dann nach der Schule ab in den Süden zum Studium der Wortjonglage. Nach einer abwechslungsreichen Lehrzeit mit den Prominenten dieser Welt, überwog das Heimweh nach dem schönen Rheinland und Jülich im Speziellen. Deckname Lottofee, liebt ihre Familie, Süßigkeiten, Kaffee, alles Geschriebene und Torsten Sträter. Anfällig für sämtliche Suchtmittel (nur die legalen natürlich). Hat schon mal eine Ehrenurkunde gewonnen und ihre erste Zeitung bereits mit zehn Jahren herausgegeben. Hauptberuflich strenger Händchenhalter eines Haufens vornehmlich junger Männer. Der Tag hat notorisch zu wenige Stunden für alle Pläne und kreativen Vorhaben, die meiste Zeit etwas verwirrt.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here