Start Nachrichten Region 40 Kubikmeter/sec

40 Kubikmeter/sec

Der Wasserverband Eifel-Rur gibt 40 Kubikmeter/sec ab Heimbach ab

80
0
TEILEN
Luftaufnahme von Rurtalsperre Schwammenauel (Staudamm) und Rurstausee (Stausee) mit Halbinseln am Tonsberg (linke Bildmitte) und Eschauel (hinten rechts) sowie Insel Eichert (Bildmitte) Foto: Christoph Paulus | https://de.wikipedia.org/wiki/Rurtalsperre#/media/Datei:CP_Rurtalsperre-Luft.jpg
- Anzeige -

Der Wasserverband Eifel-Rur (WVER) hat die Abgabe aus dem Talsperrensystem ab dem Staubecken Heimbach heute auf 40 Kubikmeter/Sekunde erhöht. Die anhaltenden Regenfälle der letzten Tage, so teilt der Verband mit, hätten wieder einen stetig hohen Zufluss in die Stauanlagen gebracht. Zugleich müssen um diese Jahreszeit in den Talsperren große Freiräume zum Hochwasserschutz vorgehalten werden.

„Um diese Räume möglichst für weitere Regenereignisse und eventuelle Schneeschmelzen freizuhalten, ist die Abgabe jetzt erhöht worden“, teilt der WVER mit. Maximal dürfen zwar bis zu 60 Kubikmeter/Sekunde abgelassen werden, aber bis es dazu käme, sei noch viel Platz in den Talsperren. Die Abgabe von 40 Kubikmetern wird voraussichtlich bis in die nächste Woche hinein beibehalten.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here