Start Polizei Ohne Fahrschein Widerstand geleistet

Ohne Fahrschein Widerstand geleistet

Weil ein Busfahrer einen 26-Jährigen aus Düren wegen eines fehlenden Fahrscheines nicht mitnehmen wollte, eskalierte laut Polizeibericht die Situation völlig

49
0
TEILEN
Foto: Arno Bachert stock.adobe_.com
- Anzeige -

Schwarzfahren einmal ganz anders: In Düren bestieg ein 26-jähriger einen Linienbus, konnte dem Busfahrer kein Ticket präsentieren, weigerte sich aber auch, einen Fahrschein zu kaufen. So meldet es die Polizei aus Düren vom Sonntagabend, 23 Uhr.

Als der Busfahrer den Dürener aufforderte, den Bus zu verlassen, weigerte er sich vehement und rief Beleidigungen in Richtung des Fahrers. Selbst die alarmierten Polizeibeamten konnten den 26-Jährigen nicht beruhigen und ihn zum Verlassen des Busses bewegen. Er sperrte sich immer wieder gegen die Maßnahmen der Polizei, schubste die eingesetzten Beamten und musste schließlich aus dem Bus geführt werden. Hierbei beleidigte er die Beamten fortwährend.

- Anzeige -

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Widerstandes und Beleidigung eingeleitet.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here