Start Stadtteile Jülich Bücherfreu(n)de

Bücherfreu(n)de

Es ist ein freudiger Tag für die Fünftklässler des Gymnasiums Zitadelle, denn es werden gleich zwei gute Nachrichten überbracht und die jahrelang bestehende Kooperation zwischen der Schule und der Stadtbücherei Jülichs bekräftigt.

70
0
TEILEN
Foto: Vanessa Kusche
- Anzeige -

Lang erwartet ist es jetzt Realität: Das Gymnasium Zitadelle ist die erste schulische Einrichtung in der Region, die einen neuen Schüler- und Leseausweis vorstellen darf. Die Fünftklässler sind die ersten, die in den Genuss der Chipkarte mit doppelter Funktion kommen dürfen. Neben dem schönen Design, welches die Zitadelle abbildet, befindet sich auf der Karte auch ein Foto des Schulkindes und eine Kennung, mit der das Ausleihen von Büchern noch einfacher erfolgen kann. Die Kleinen können die Karte zukünftig auch gemeinsam in der Bücherei ausprobieren und haben ihren Schülerausweis gleichzeitig dabei. Eine praktische Kombination, die nur eine Karte benötigt.

Im Rahmen der Kartenvorstellung der Schulleitung Edith Körver und der Büchereileitung Birgit Kasberg, wurde auch noch eine weitere erfreuliche Mitteilung gemacht. Die Verleihung des Sommerlesepokals zeigt, dass es zwischen der Digitalisierung und den analogen Medien ein harmonisches Zusammenspiel geben kann.

- Anzeige -

Das siebte Jahr in Folge können die kleinen Leseratten ihre verdiente Auszeichnung, die sie beim „Sommerleseclub“ erhalten haben, für das Gymnasium einholen. Die Förderung der Medienkompetenz steht dabei besonders im Vordergrund. „Ich kann nur digital, wenn ich analog gelernt habe“, betont Kasberg in ihrer liebevollen Ansprache an die Kinder. Und auch den Kindern scheint das Lesen Spaß zu machen. Es haben schon zwei ehemalige Wanderpokale, die nach jeweils drei Siegen in Folge ihren festen Platz in der Schule finden, Stellung in den Regalen des Gymnasiums genommen.

Auch nächstes Jahr wird der Sommerleseclub stattfinden und den Sommerlesepokal an die Schulkinder vergeben, die besonders fleißig in die Welt der Bücher eintauchen. Es wird sich zeigen, ob das Gymnasium Zitadelle den dritten Wanderpokal behalten darf oder ob er weiterziehen wird.

Foto: Vanessa Kusche
Foto: Vanessa Kusche

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here