Start Stadtteile Jülich Kader des Jülicher TTC ist komplett

Kader des Jülicher TTC ist komplett

Der TTC Indeland Jülich hat seinen Kader für die TTBL-Saison 2018/2019 mit dem belgischen Nationalspieler Robin Devos komplettiert. Zuvor hatte der TTC Indeland Jülich den deutschen U21-Nationalspieler Dennis Klein für die kommende Saison in der TTBL verpflichtet.

29
0
TEILEN
Präsident Mike Küven begrüßt Robin Devos. Foto: Verein
Präsident Mike Küven begrüßt Robin Devos. Foto: Verein
- Anzeige -

Der 24-jährige Angriffsspieler Robin Devos wechselt vom österreichischen Champions-League Teilnehmer SPG Walter Wels nach Jülich. Devos ist zweifacher flämischer Einzelmeister und war Teilnehmer an der Einzel-WM 2017 in Düsseldorf. Mit dem belgischen Nationalteam spielte er Anfang Mai bei der Mannschafts-WM in Schweden. 

Der Linkshänder ist trotz seines noch jungen Alters ein sehr erfahrener internationaler Spieler. Da Robin Devos auch von anderen deutschen Vereinen umworben war, ist Manager Arnold Beginn froh, die Nummer 113 der Weltrangliste an die Rur geholt zu haben. „Hier hat mein Netzwerk, was ich mir in 40 Jahren Profizeit zugelegt habe, wieder gegriffen. Ich erhoffe mir durch die beiden Nationalspieler Robin Devos und Martin Allegro einen höheren Zuschauerzuspruch aus dem benachbarten Belgien. Damit ist für mich die Identifikation zu unserer Region gegeben und wir führen die langjährige Tradition mit holländischen und belgischen Nationalspielern in Jülich fort.“

- Anzeige -

Dennis Klein. Foto: Verein
Dennis Klein. Foto: Verein
Der 20jähriger gebürtige Ulmer Dennis Klein unterschrieb in Jülich einen 1-Jahres-Vertrag und wechselt vom 1. FC Saarbrücken an die Rur. Klein gewann im März an der Seite von Tomas Polansky bei der U21-EM in Minsk im Doppel die Bronzemedaille und gehört in seiner Altersklasse zu Europas Top-Spielern.

Der Rechtshänder erreichte bei der Jugend-WM im Jahre 2015 im Einzel das Viertelfinale und siegte im gleichen Jahr beim Europe Youth Top 10 Turnier. “Wir freuen uns, dass wir mit Dennis Klein einen talentierten und ambitionierten deutschen Spieler für die große Herausforderung TTBL in der kommenden Saison gefunden haben”, heißt es in der Pressemitteilung. Er reiht sich in die Riege der zahlreichen deutschen Spieler, wie zum Beispiel Engelbert Hüging, Lars Hielscher oder zuletzt Ricardo Walther ein, die in den vergangenen 30 Jahren in Jülich den Sprung in die Deutsche Nationalmannschaft geschafft haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here